Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Gegen die Angst. Mahler meint am 26.3.2019
 

Gegen die Angst. Mahler meint am 26.3.2019

160203_Mahlermeint_bannerÜbermorgen steige ich wieder mal in den Flieger und lande, wenn alles gut geht, in Tegel. Viele Jahre habe ich das regelmäßig gemacht, in meiner aktiven Zeit bei Radio Paradiso. Damals hieß die Airline noch Air Berlin. Eine Zeit lang habe ich in Neukölln gewohnt. Und habe da das hautnah erlebt, was ich gestern Abend im ZDF gesehen habe. Organisiertes Verbrechen verübt von arabischen Groß-Clans, die zumindest diesen Stadtteil fest im Griff haben. Ich habe Berlin immer als unglaublich großzügige, bunte multikulturelle Metropole erlebt. Ich habe Bürgermeister Heinz Buschkowsky interviewt, den damaligen Innensenator Frank Henkel und den Bernauer Jugendrichter Andreas Müller. Alle habe ich gefragt, ob es tatsächlich No-Go Areas für die Berliner Polizei gibt, was sie verneinten. Alle habe ich gefragt, ob das mit der Clan-Kriminalität wirklich so stimmt, was sie bejahten. Der KADeWe Raub und der Diebstahl der Maple-Leaf Goldmünze aus dem Bode-Museum hat auch dem letzten vermeintlichen Gutmenschen die Augen geöffnet. Es gibt – nicht nur in Berlin – den Staat im Staate. Insofern fand ich den ZDF-Film „Gegen die Angst“ und die anschließende Dokumentation keinesfalls überzogen. Das ist bittere Realität in der Hauptstadt und in Städten des Ruhrgebietes. Mit Ausländerfreundlichkeit und Willkommenskultur hat das, was in den 1970igern aus dem Libanon und aus Palästina via Ost-Berlin nach Deutschland gekommen ist, nichts zu tun. Einen Staat im Staate, der ganze Stadtteile terrorisiert, darf eine wehrhafte Demokratie niemals dulden. Egal, ob es sich um Reichsbürger oder andere Rechtsradikale handelt, um linke Anarchisten oder um Migranten – egal, woher sie kommen. Respekt sollten wir weder vor aufgeblasenen Machos haben noch vor einer manchmal martialisch auftretenden Polizei. Respekt habe ich vor der Demokratie, die ihre Bürgerinnen und Bürger schützt und gegen Verbrecher konsequent vorgeht.

Tags: , , ,

Gegen die Angst. Mahler meint am 26.3.2019 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...