Gedanken zum Auftanken – Stuttgarter Schulderklärung

Stauffenberg
[display_podcast]  
Oktober 1945: Mit dem Stuttgarter Schuldbekenntnis gesteht die Evangelische Kirche in Deutschland erstmals eine Mitschuld von Christen an den Verbrechen des Nationalsozialismus ein:
Mit großem Schmerz sagen wir: Durch uns ist unendliches Leid über viele Länder und Völker gebracht worden. Wohl haben wir lange Jahre hindurch im Namen Jesu Christi gegen den Geist gekämpft, der im nationalsozialistischen Gewaltregiment seinen furchtbaren Ausdruck gefunden hat; aber wir klagen uns an, dass wir nicht mutiger bekannt, nicht treuer gebetet, nicht fröhlicher geglaubt und nicht brennender geliebt haben. Nun soll in unseren Kirchen ein neuer Anfang gemacht werden.
 
 

Gedanken zum Auftanken – Stuttgarter Schulderklärung
Gedanken zum Auftanken – Stuttgarter Schulderklärung bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...