Gedanken zum Auftanken – Mahatma Ghandi

Mahatma Ghandi
[display_podcast]  
1947 erreicht die indische Unabhängigkeitsbewegung das Ende der britischen Kolonialherrschaft. Unvergessen bleibt ihr politischer und geistiger Anführer Mahatma Ghandi. Sein gewaltfreier Widerstand und sein unermütlicher Einsatz für Menschenrechte und Versöhnung inspiriert bis heute:
Ich muss feststellen, dass das indische Volk den Briten mit Hass begegnet. Wir müssen uns von dieser Haltung befreien. Wir bekämpfen nicht das britische Volk, wir bekämpfen ihren Imperialismus. Manche Leute mögen meine Haltung lächerlich finden, dennoch, das ist mein Ziel. Zu einem Zeitpunkt, an den ich den größten Kampf meines Lebens beginnen muss, möchte ich keinen Hass gegen wen auch immer hegen.
 
 

Gedanken zum Auftanken – Mahatma Ghandi
Gedanken zum Auftanken – Mahatma Ghandi bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...