Gedanken zum Auftanken – Die weiße Rose

Die weiße Rose
[display_podcast]  
Juni 1942: Während des 2. Weltkrieges kämpft die Widerstandsgruppe „Die weiße Rose“ gegen die Hitlerdiktatur: Aus einem von Hans Scholl und Alexander Schmorell entworfenen Flugblatt:
Schon in ihrem ersten Keim war diese Bewegung des Nationalsozialismus auf den Betrug des Mitmenschen angewiesen. Schon damals war sie im Innersten verfault und konnte sich nur durch die stete Lüge retten. Jetzt stehen wir vom dem Ende. Jetzt kommt es darauf an, sich gegenseitig wiederzufinden. Aufzuklären, von Mensch zu Mensch, bis auch der Letzte von der äußersten Notwendigkeit seines Kampfes wider dieses Systems überzeugt ist. Dann kann in einer letzten gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden. Ein Ende mit Schrecken ist immer noch besser als ein Schrecken ohne Ende.
 
 

Gedanken zum Auftanken – Die weiße Rose
Gedanken zum Auftanken – Die weiße Rose bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...