Radio Paradiso > Tipps & Themen > Freizeit > Frühjahres-Trends: So stylt sich die Frau 2017
 

Frühjahres-Trends: So stylt sich die Frau 2017

roteschuheMode-Blogger, Lifestyle-Magazine und die Fashion-Shows in den Mode-Metropolen zeigen die Frühjahrestrends 2017. Insbesondere in einer Sache sind sich die Modeexperten einig: Statt Jugendlichkeit und Freizügigkeit gilt in diesem Jahr Damenhaftigkeit und Biederkeit!

 

 

 

 

Altmodisches ist angesagt

 

2016 sah man viele junge Frauen mir Granny-Hair-Look. Diese Tendenz zum Alten schreitet auch in diesem Jahr weiter voran: Der Trend geht zum Altmodischen: Sittliche, hochgeschlossene Schnitte und Entwürfe dominieren die Mode 2017. Sie wirken frisch, ungenutzt und grenzen sich zu den Vorgänger-Generationen ab. So greift man in diesem Jahr zu hochgeschlossenen Blusen, Hemden und Shirts, die kaum Haut zeigen. Im Winter ließ sich dieser Wandel bereits im Revival des Rollkragenpullis erkennen. Auch in der Frühjahrsmode wird der Schnitt nicht verschwinden; bei höheren Temperaturen wird dann eher auf leichtere Stoffe zurückgegriffen.

 

Die Rock-Palette ausweiten

 

Unten herum spielen in diesem Jahr Röcke eine große Rolle. Hosenröcke, lange, midi-lange und kurze Röcke bieten viel Spielraum zum Kombinieren. In diesem Jahr soll die Komposition aus Hose und Rock besonders beliebt werden. Der 1990er-Jahre-Look, bei dem der Rock über der Hose getragen wird, kehrt zurück. Auch das Tragen von Kleidern über der Hose kann sehr chic aussehen. Die Röcke lassen sich jedoch auch in ganz simpler Form – alleine oder gepaart mit Strümpfen – tragen. Der Oversize-Trend der vorgegangen Jahren ist auch bei Röcken beliebt. Ob in die Länge oder in die Breite – Oversize Röcke sind populär. Der Rock ist ein Klassiker unter den Kleidungsstücken. Dieser Trend schmeichelt auch üppigen Frauen und gibt curvy Fahsionistas die Möglichkeit, ihre Kurven zu zeigen. Online-Händler wie Emilia Lay verkaufen eben solche Röcke für Frauen ab der Größe 40.

 

Blumen – aber ausgefallener!

 

Der seit Jahren beliebte Blumenmuster-Trend hält weiter an. Ob Kleider, Röcke, Blusen, Hemden – überall dürfen Blumenmuster getragen werden. Der Unterschied zu den vergangenen Jahren ist, dass die Blumenmuster viel ausgeflippter sein dürfen. Die Richtung führt von den minimalistischen Mustern weg und wird experimentfreudiger. Bunte Blumenmuster in knalligen Farben und in Kombination mit wilden verspielten Merkmalen sind dieses Jahr ein wahrer Hingucker! Die Schuhe dürfen ebenfalls auffallend sein, sofern sie mit dem restlichen Look harmonieren.

 

Bildrechte: Flickr Red shoes Bindalfrodo CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Frühjahres-Trends: So stylt sich die Frau 2017 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...