Freiwilligendienst «weltwärts»

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst «weltwärts» soll künftig verstärkt auch jungen Leuten mit Behinderungen offenstehen. Unter anderem würden Pilotprojekte angeboten, die gezielt behinderte Menschen ansprechen sollen.

 

Für Behinderte sei der Einstieg ins Berufsfeld der Entwicklungszusammenarbeit bisher nicht immer einfach. Das solle sich ändern. So würde gezielt mit Organisationen zusammengearbeitet, die Jugendliche mit Behinderungen gut erreichen könnten.

 

Daneben sollten «strukturelle Hürden» im Programm abgebaut und die bisherigen Entsendeorganisationen für das Thema sensibilisiert werden.

 

Freiwilligendienst «weltwärts»
Freiwilligendienst «weltwärts» bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...