Radio Paradiso > Advertorials > Finalistenpaar 10
 

Finalistenpaar 10

Finalistenpaar 10: Felicitas und Deniz aus Lichtenrade

flei_deni
„Für meine wundervolle Verlobte brauchte ich einen besonderen Heiratsantrag Ich wollte das es für Sie unvergesslich wird! Ein Picknick am Strand gepaart mit einem schönem Feuerwerk, nach der Fragen aller Fragen. Ideal für meinen Plan war ein Verbundfeuerwerk, allerdings darf man dieses nur mit einer Sondergenehmigung kaufen. Nach etlichen Anträgen habe ich letztendlich das Feuerwerk bekommen. Da meine Verlobte das Meer über alles liebt wollte ich ihr den Antrag unbedingt am Strand machen. Ich buchte eine gemütliche Ferienwohnung in Binz und erzählte ihr am Vorabend dass ich spontan ein Wochenende auf Rügen gebucht habe. Sie freute sich riesig und hatte natürlich keine Ahnung was ich in Wirklichkeit vor hatte. Ich bestellte mir noch ganz viele Kerzen und eine ordentliche Picknickausrüstung um den Antrag am Strand romantisch zu gestalten.

 

Nun hatte ich alles für den Antrag zusammen. Der Freitag war nun gekommen und ich ging in ein Feinkostgeschäft und besorgte ihren Lieblingswein,Käse,Brot, Weintrauben usw. für unser Picknick. Ich versteckte alles im Kofferraum und holte meinen Engel ab. Nun waren wir endlich auf den Weg, meine Aufregung wurde immer größer. Angekommen in Binz sagte ich Ihr dass ich noch schnell los muss um die Kurtaxe zu bezahlen. Nun konnte ich alles vorbereiten. Ich fand in zwei km Entfernung einen geeigneten Platz direkt am Strand in den Dünen. Hier habe ich die Picknickdecke ausgebreitet, eingedeckt und die Kerzen angezündet. Kurz darauf kam die Binzer Strandpolizei und fragte mich was ich hier tue.

 

Da die Dünen Naturschutzgebiet sind war dies eigentlich verboten. Ich erzählte von meinem Plan und da drückte sie ein Auge zu und ließ mich machen. Wenn nun ein paar Kerzen schon für so viel Aufsehen gesorgt haben was würde dann nur mein Feuerwerk auslösen? Alles vorbereitet rief ich nun meinen Engel an und schickte ihr meinen Standort mit der Bitte dass sie hier hinkommen soll da ich ein tolles Restaurant gefunden habe in welchem ich auf sie warte. Da sie großen Hunger hatte, konnte ich sie glücklicherweise gut locken. Als sie ankam war Ihre Freude über das Picknick riesig.Wir aßen in Ruhe und tranken Wein, erzählten und lachten zusammen. Danach erzählte ich ihr das noch eine kleine Überraschung wartet und wir weiter müssen, wir packten alles zusammen und fuhren ein Stück den Strand entlang bis ich eine geeignete Stelle für mein Feuerwerk fand.

 

Ich holte die riesige Holzkiste mit dem Feuerwerk und führte sie zum Strand. Sie war ordentlich verwundert fragte aber dank des Weins nicht weiter. Am Strand angekommen kniete ich mich vor sie holte den Ring aus meiner Tasche und fragte sie mit strahlenden Augen ob Sie meine Frau werden möchte und da kamen auch schon die Freudentränen! Sie sagte JA! Nun konnte ich auch endlich das Feuerwerk anzünden. Es war wunderbar. Der ganze Strand leuchtete. Arm in Arm haben wir diesen wunderschönen Moment genossen und ein traumhaftes Verlobungswochenende in Binz verbracht. 

 

 

Finalistenpaar 10 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,88 von 5 Punkten, basierend auf 51 abgegebenen Stimmen.
Loading...