Radio Paradiso > Advertorials > Finalistenpaar 1
 

Finalistenpaar 1

Finalistenpaar 1: Jenny & Felix aus Oranienburg

jenny_felix_580
„Wann rechnet eine Frau mit einem Heiratsantrag? Wir sprachen viel über eine Hochzeit. Ja wir wollen auf jeden Fall Heiraten, wenn wir das Geld haben. Dann macht doch auch erst ein Antrag Sinn, oder? Doch wie haben wir uns eigentlich kennen gelernt. Ich ging war einkaufen. Bereits am Eingang bemerkte ich ihn. Wie es der Zufall will treffen wir uns an jeder Ecke, an jedem Regal im Laden. Die Blicke kreuzen sich… An der Information hatt ich noch eine Nachfrage. Plötzlich steht der junge Mann hinter mir und gibt mir einen Pfandbon – auf der Rückseite sein Name und seine Telefonnummer.

Ich würde mich freuen, wenn du dich bei mir melden würdest, waren seine Worte. Völlig verplext und rot anlaufend habe ich den Bon angenommen. Ja, ich habe mich gemeldet und heute 5 Jahre später sind wir eine glückliche 3köpfige Familie. Wie feiert man so ein Jubiläum? Wir wollten uns was Gutes tun und richtig schön Essen gehen. Nicht in ein alltägliches Restaurant, nein es sollte ein Besonderes sein, mal etwas Teures. Mein Schatz hat extra reserviert und er wurde auch direkt nach dem Anlass gefragt. Wir bekamen die Kuschelecke mit Rosenarangement auf dem Tisch. Habe ich an einen Antrag gedacht? NEIN.

Der Abend war wunderschön und das Essen war unfassbar gut. Bevor es nach Hause ging, mussten wir noch einen Umweg fahren. In der Nähe unserer alten Wohnung sollten wir noch etwas bei einem Bekannten abholen. Ok, fahren wir einen kleinen Umweg. Als wir ankamen, mussten wir noch ein Stück laufen. Wir haben unseren ersten Abend Revue passieren lassen – die erste Berührung, der erste Kuss. Habe ich an einen Antrag gedacht? NEIN.

Denkt man in solch einer Sekunde daran? Als wir an unserer alten Wohnung ankamen standen wir direkt unter der Laterne, wo wir uns das erste Mal geküsst haben. Mein Freund holte einen Pfandbon aus der Tasche und fragte mich, ob ich mich daran erinnere? Natürlich! Ich habe gesehen das auf der Rückseite etwas stand und dachte nur, ach wie süß, er hat noch einmal einen Pfandbon mit seinem Namen und der Telefonnummer gemacht (denn seine Handynummer kann ich immer noch nicht auswendig). Als ich den Zettel öffnete, stand dort geschrieben „Willst du mich heiraten?“. Ich habe sofort angefangen zu weinen. Dass mein Freund bereits am ganzen Körper zitterte, habe ich gar nicht bemerkt. Er blickt mich an und sagt er will keine Andere mehr und es ist ihm einfach wichtig mich jetzt zu fragen. Er schaut mich an und stellt mir die Frage der Fragen. WILLST DU MICH HEIRATEN?

 

Ich kann nur noch unter Tränen aufgelöst JA sagen. Er öffnet die Ringschachtel und eigentlich realisiere ich es erst jetzt. Vor Aufregung vergisst er ganz mir den Ring anzustecken und will ihn wieder einstecken. Doch auf diesen Ring möchte ich nicht mehr verzichten. Er steckt ihn mir an und ich kann vor Freude nur noch weinen. Nun steht in unserem Wohnzimmer ein zweiter Bilderrahmen mit einem Kassenbon und für uns beginnt ein neuer Abschnitt als baldiges Ehepaar.“

 

 

Finalistenpaar 1 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,15 von 5 Punkten, basierend auf 93 abgegebenen Stimmen.
Loading...