Faszination Musik – Förderung von Talenten

floeteMusik ist ein wichtiger Bestandteil im Leben vieler Menschen. Egal ob es ums Musikhören oder dem Spielen eines Instrumentes geht – Musik ist ein wunderbares Hobby für Jung und Alt. Kinder äußern den Wunsch ein Musikinstrument erlernen zu wollen häufig schon früh. Bereits in der Grundschule kommen sie in Kontakt mit den ersten Instrumenten und entwickeln musikalisches Interesse.

 

Das Repertoire an Instrumenten ist schier grenzenlos. Von der einfachen Flöte über das Saxophon bis hin zu Schlagzeug und Piano reicht die Auswahl. Neben dem Musikunterricht in der Schule kann privater Unterricht an Musikschulen oder an Online Musikschulen eine sinnvolle Ergänzung sein, um Talente konkret zu fördern. Grundsätzlich sind Eltern gut beraten Musik als wichtigen Bestandteil in die Entwicklung des Nachwuchses einzubauen.

 

Musikunterricht in der Schule

 

Bevor teilweise kostenintensiver Privatunterricht in Erwägung gezogen wird, ist es sinnvoll den zuständigen Musiklehrer an der Schule zu kontaktieren. Dieser ist in der Lage eine Einschätzung zum Interesse des Kindes abzugeben und kann eine Aussage dazu treffen, wie hoch Engagement und Talent einzustufen sind. Diese Angaben sind hilfreich, um weiterführende Schritte einleiten zu können. Möglicherweise ist es noch zu früh den Nachwuchs einem bestimmten Instrument zuzuordnen. Häufig möchten Kinder erst einmal mehrere Instrumente ausprobieren bevor sie sich festlegen. Der schulische Musikunterricht ist hierfür ideal. Doch leider ist Musikunterricht an vielen Grund- und weiterführenden Schulen Mangelware. Stunden fallen aus und Ersatz gibt es kaum. Ist das der Fall, aber ein Interesse der Kinder klar erkennbar, kann ein lokaler Musikverein die Lösung sein. Auch dort dürfen Kinder in der Regel mehrere Instrumente testen, um an Orientierung zu gewinnen und das Lieblingsinstrument entdecken zu können.

 

Ist die Entscheidung gefallen, spielen die Finanzen nicht selten eine entscheidende Rolle. Schließlich sind einige Musikinstrumente kostenintensiv. Hier können gebrauchte Ausführungen aus der Zeitung oder dem Internet gekauft werden. Dort ergeben sich oft günstige Anschaffungspreise, bei Instrumenten in gutem Zustand. In Musikvereinen besteht meist die Möglichkeiten die Instrumente für eine Gebühr zu leihen.

 

Individuelle Förderung

 

Musikschulen und private Musiklehrer sind empfehlenswert sobald ein Kind individuell gefördert werden sollte und der schulische Unterricht nicht mehr ausreichend. Schließlich geht es darum das Talent zu fördern und eine Weiterentwicklung möglich zu machen. Musikschulen verfügen über viel Erfahrung und optimal ausgebildete Fachkräfte. Sie sind in der Lage auf die aktuellen Fähigkeiten der Musikschüler einzugehen und die Talente optimal zu fördern. Ein Beispiel stellt die Music Academy Deutschland GmbH mit Sitz in Viersen dar, die Musikschulen in Deutschland an ausgewählten Standorten unterhält. Das Unternehmen bildet in den Fachbereichen Jazz, Pop und Rock instrumental aus und fördert Talente in hochwertigem Unterricht.

 

saxo-phonePreislich sind die Unterschiede zwischen einzelnen Musikschulen teilweise enorm. Die Kosten für den Unterricht hängen stark von den Kenntnissen, dem Instrument und der Erfahrung der Schüler, aber auch von der Qualität des Unterrichts und den Lehrkräften ab. Als günstigere Alternativen zum Einzelunterricht bietet sich Gruppenunterricht an. In größeren Gruppen liegen die Preise meist im Bereich um 30 Euro während beim Einzelunterricht vielerorts 80 Euro und mehr verlangt werden. Eine Probestunde ist bei vielen Musikschulen selbstverständlich. Währenddessen können sich Eltern ein Bild über die Methoden machen und Kinder erkennen, ob sie sich wohl fühlen. Darüberhinaus erlaubt eine Probestunde eine Einschätzung seitens des Musiklehrers über den Schüler, um die idealen Förderungsmaßnahmen festzulegen.

 

Faszination Musik – Förderung von Talenten
Faszination Musik – Förderung von Talenten bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...