Ex-Innensenator wehrt sich gegen Rücktrittsforderungen

Berlins früherer Innen- und heutiger Bausenator Andreas Geisel hat angesichts entsprechender Forderungen der Opposition nochmals unterstrichen, dass er wegen der Wahlpannen vor einem Jahr nicht an einen Rücktritt denke. In einer gestern verbreiteten Erklärung sagte der SPD-Politiker: Die Wahlpannen vom 26. September 2021 dürften sich nie mehr wiederholen. «In meiner Funktion als Innensenator habe ich nach Bekanntwerden der gemachten Fehler umgehend Einspruch beim Verfassungsgerichtshof eingelegt und eine Expertenkommission einberufen, um sämtliche Unstimmigkeiten lückenlos zu identifizieren und daraus resultierend Handlungsempfehlungen zur Durchführung einer fehlerfreien Wahl zu geben.» Die Opposition fordert seinen Rücktritt, weil er ihrer Ansicht nach Mitverantwortung für die Wahlpannen trägt.

Ex-Innensenator wehrt sich gegen Rücktrittsforderungen
Ex-Innensenator wehrt sich gegen Rücktrittsforderungen bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...