Es ist wieder Mützenzeit

Zu jeder Jahreszeit erfreut sich immer ein spezielles Accessoire besonders großer Beliebtheit, da sowohl Mann als auch Frau es nutzen, um Trends zu folgen und Statements zu setzen. Im Sommer ist es so die Sonnenbrille: ob groß, rund, eckig, bunt oder klassisch – das Angebot ist riesig, das wir in der warmen Jahreszeit auch gern in Anspruch nehmen. Denn die Sonnenbrille ist mehr als nur ein Schutz für die Augen. Sie ist ein Highlight und unterstreicht unser modisches Erscheinungsbild.

Doch auch wenn nun im Winter die Sonne ebenfalls hin und wieder scheint, hat die Sonnenbrille im Moment eher ausgedient und staubt im Kleiderschrank allmählich ein. Dafür haben Mützen und Caps nun ihren großen Auftritt. Auch sie sollen unser restliches Outfit abrunden und können einen WOW-Effekt erzeugen. Und natürlich halten sie jetzt, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, unseren Kopf schön kuschlig warm.

Seit einigen Jahren erfreuen sich dabei sogenannte Beanies besonders großer Beliebtheit. Und auch in diesem Winter sind sie aus unserer Garderobe kaum wegzudenken. Denn: Beanies lassen sich im Prinzip zu jedem Outfit gut kombinieren. Wichtig ist nur, dass die Beanie nicht zu eng sitzt und am Hinterkopf etwas Spielraum hat. Ansonsten ist erlaubt, was gefällt. Wer mutig ist, kann sich in diesem Jahr auch dem aktuellen Trend anschließen und seine Beanies in knallbunten Farben tragen. Aber natürlich können sie auch im schlichten Schwarz oder Grau nach wie vor gut getragen werden.

Auch Rollmützen, oder auch als Fischermützen bekannt, sind jetzt in der kalten Jahreszeit vor allem bei Herren wieder voll im Trend. Früher eher beliebt unter Seefahrern, haben längst schon internationale Promis die Vorzüge dieser Kopfbedeckung für sich entdeckt. Und auch in Deutschland sieht man sie inzwischen immer häufiger fernab vom Hamburger Hafen. Wie der Name schon erahnen lässt, werden die Mützen gerollt und dadurch im Vergleich zur Beanie recht kurz getragen. Die Ohren werden so zwar nicht mehr 100 prozentig warm gehalten, dafür rückt das Gesicht aber auch in den Fokus und wird von der Rollmütze betont. Dieser Trend eignet sich besonders für Herren mit Glatze, aber auch für modebewusste Frauen.

Natürlich gibt es noch eine Vielzahl weiterer Modelle – für besonders kalte Tage kann so beispielsweise auch die gute alte Bommelmütze oder gar die Fliegermütze herausgeholt und aufgesetzt werden. Denn diese beiden Modelle garantieren in jedem Fall einen warmen Kopf und warme Ohren.

Wenn Sie für diese Saison noch auf der Suche nach passenden Kopfbedeckungen sind, sollten Sie im Internet recht zügig fündig werden. Denn die Auswahl ist hier schier unbegrenzt. Auf hatstore.de finden Sie beispielsweise über 5.000 unterschiedliche Caps, Hüte und Mützen für Frauen, Herren und auch für Kinder. Besagter Onlineshop hat sich sogar ausschließlich auf Kopfbedeckungen spezialisiert, so dass Sie hier zu jedem aktuellen Trend und Anlass die passende Mütze finden.

Besonderer Clou für alle Individualisten: auf der Webseite von HATSTORE haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre eigenen Mützen und Caps zu gestalten. Sie haben dabei die Wahl zwischen verschiedenen Farben und Formen und Modellen, die Sie nach Ihren Vorstellungen besticken lassen können.

Auch in diesem Jahr müssen also keine Ohren frieren. Im Gegenteil: Mützenträger sind aktuell wieder voll im Trend!

Es ist wieder Mützenzeit
Es ist wieder Mützenzeit bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...