Ein Licht für die Welt und sie ist nicht mehr dunkel!

Eine Welt ohne Licht wäre ganz schwarz und somit sehr dunkel. Täglich sind die Augen auf dieses natürliche oder künstliche Phänomen angewiesen, um visuell überhaupt etwas wahrnehmen zu können. Die Eigenschaft des Lichtes an den Grenzflächen von Gasen, Flüssigkeiten oder Feststoffen absorbiert oder reflektiert zu werden, ist die Grundlage des Farbensehens, da die Wellenlänge des rückgestrahlten Lichtes nur einen bestimmten Rezeptor in der menschlichen Retina anregt. Dieses auch als Farbwahrnehmung bekannte Phänomen beruht auf dem Prinzip des Farbreizes eintreffender elektromagnetischer Strahlung sowie der Farbvalenz, das heißt der wellenlängenabhängigen Lichtempfindlichkeit der Rezeptoren in der Netzhaut. Diese Fotorezeptoren, an der Zahl drei, haben ihr Lichtempfindlichkeitsmaximum bei 420 Nanometer Wellenlänge, also dem Blau sowie bei 534 Nanometer und 564 Nanometer, also bei Grün und Rot.

Dieses auch als sichtbares Licht bekannte Wahrnehmungsphänomen ist unsere Tür in die Welt dort außen und gibt uns detailgetreue Rückschlüsse über die Farbe eines Objektes, dessen Form sowie Gestalt. Sehen ist somit unsere individuelle Sicht auf die Welt, wie sie von unserer eigenen Physiologie interpretiert wird.

 

Der große Stromausfall – was ist zu tun!

Die Beleuchtung in unserem Alltag hat nicht nur die Aufgabe tägliches Wirken zu erleichtern, sondern des Weiteren einen sichtbaren und sicheren Raum zu schaffen. Die Nachtbeleuchtung, welche in diesem Fall sowohl Straßen, Wege als auch Parkanlagen beleuchten soll, bietet die Möglichkeit, etwas in der Dunkelheit wahrzunehmen. Wie abhängig das menschliche Dasein somit allein vom Strom ist, der für die Beleuchtung genutzt wird, zeigt die Angst vor einem Blackout und möglichen Risiken, die damit einhergehen. Dazu hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe einen Katalog herausgegeben, wie man sich im Falle eines Stromausfalls verhalten sollte.

Neben warmer Kleidung ist somit ein Vorrat an Kerzen, Ersatzleuchtmitteln sowie Taschenlampen, Batterien & Zubehör ratsam, die im Falle eines Stromausfalls für kurze oder lange Zeit die Innenbeleuchtung ersetzen können. Eine Passende Seite dazu, kann hier gefunden werden. Darüber hinaus sollten batteriebetriebene Radios, Computer und Mobiltelefone im Haushalt vorhanden sein, um Nachrichten zu empfangen und im Notfall auf dem Laufenden zu bleiben. In Anbetracht dessen sollte der Haushalt auch über Bargeldreserven verfügen, da bei einem Stromausfall der Betrieb der Geldautomaten ausfällt.

 

Die Lichtgestaltung der Räume durch formschöne Ästhetik!

Die Lichtgestaltung beziehungsweise Lichtplanung trennt sich in die Bereiche Außen- und Innenbeleuchtung auf und ist ein kreatives Designkonzept, welches der Ästhetik eines Wohnraumes zugeordnet werden kann. Sowohl Stadtlandschaften als auch einzelne Gebäude werden somit betont und hervorgehoben, um dem Auge eine zweckgebundene Gestaltung anzubieten. Neben den sogenannten Öko-Design Richtlinien der Europäischen Union werden in der architektonischen Lichtplanung Kenngrößen wie die Lichtausbeute, die Lichtstärke sowie die Leuchtdichte und Lichtmenge in das vorgesehene Bauvorhaben mit einbezogen und sorgen dort für eine angemessene Atmosphäre.

Im Gegensatz zur festinstallierten Innen- und Außenbeleuchtung werden sogenannte Effektlichter überall dort eingesetzt, wo Bühnenstücke, Musikauftritte das Darbietungsambiente buchstäblich ins rechte Licht rücken sollen. Mit intelligenten Steuerungsprotokollen können effektvolle Lichter, wie Laser, Strahler oder Fluter und Blinder nicht nur Radioshows künstlerisch gestalten, sondern ebenso den Fernsehauftritt als auch das Theater. Vielmehr kann dem Licht, abhängig vom künstlerischen Inhalt, selbst ein dramaturgischer Charakter zugeordnet werden, welcher, wie die Musik, das ganze Stück begleitet.

 

Bild: Image by Johannes Plenio from Pixabay

 

Ein Licht für die Welt und sie ist nicht mehr dunkel!
Ein Licht für die Welt und sie ist nicht mehr dunkel! bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...