Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Ein lauer Sommerabend. Mahler meint am 5.6.2019
 

Ein lauer Sommerabend. Mahler meint am 5.6.2019

160203_Mahlermeint_bannerNach einem Abend wie gestern verstehe ich die Leugner des Klima-Wandels und wäre gerne selbst einer. Wegen des ungetrübten Genießens. Mit Freunden auf der Terrasse sitzen, die 25 Grad sind konstant, der Weißwein kommt aus Franken, das Essen ist exzellent. Anregende Gespräche – natürlich auch über das Thema Nummer 1 – das Klima. Wahlgewinner und Verlierer sortieren sich genau an diesem Punkt. Die Pendler kriegen die Krise. CO2 Steuer? Wovon soll ich die auch noch bezahlen? In München demonstrieren die Kids mit Arnold Schwarzenegger. Rettet das Klima! „Also wenn ich mich zwischen CO2 Steuer und Tod entscheiden soll, dann entscheide ich mich für die CO2 Steuer.“ Zynisch klingt das aus dem Mund eines kalifornischen Ex Gouverneurs, der sich um die Kohle keine Sorge machen muss. Und darum für den unbedingten Kohle-Ausstieg ist. Der Brandenburger Pendler kann das so locker – flockig nicht sagen. Er lebt ohnehin an der Kante. Zukunft für unsere Kinder und Enkel – na klar! Aber soll das wirklich der Wenig-Verdiener via Steuer berappen? Warum nicht die Konzerne mit Ihren Milliarden-Renditen? An einen lauen Sommerabend, wo es einem an nichts fehlt, kann man gut Klima-Politik machen. Mal schauen, was übrig bleibt von den hehren Idealen, wenn es mal an den Weißwein und Trüffelpasta mit Garnelen geht. Wir dürfen gespannt sein ….

Tags: , , ,

Ein lauer Sommerabend. Mahler meint am 5.6.2019 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...