Ein Freund, der sein Leben für Dich gibt.

21. Dezember 2015. Salah Dabow Farah befindet sich auf der Heimfahrt von einem Fortbildungskurs seiner Schule in Mandera, Kenia. Sein Bus wird von der somalischen Extremistengruppe Al-Schabab angegriffen. Salah Dabow Farah ist Muslim  – und er weiß genau, was jetzt kommt. Die Christen werden von den Moslems getrennt und an Ort und Stelle erschossen. Salah und andere muslimische Fahrgäste verteilen in der Eile Kleidungsstücke, damit sich die Christen als Moslems tarnen können.

 

Aber die Selektion geschieht anders: Wer keine Suren aus dem Koran auswendig aufsagen kann, ist des Todes. So auch ein zufällig vorbeikommender LKW-Fahrer. Die Muslime aus dem Bus weigern sich, sich von den Christen trennen zu lassen. Salah Dabow Farah, Vizerektor der Schule wird daraufhin in die Hüfte geschossen, ein Fahrgast, der versucht zu fliehen, stirbt. Das alles dauert zu lange, die Al-Schabab Leute fliehen schließlich vom Ort des Überfalls in den Dschungel.

 

Farah wird später ins Krankenhaus nach Nairobi geflogen. Von Journalisten nach den Beweggründen seines mutigen Verhaltens befragt sagt er: „Wir sind doch alle Brüder. Es ist lediglich die Religion, die uns trennt. Ich erwarte von meinen muslimischen Brüdern, dass sie sich um Christen kümmern, genauso wie ich von Christen erwarte, dass sie sich um uns kümmern.“

Gestern ist Salah Dabow Farah im Krankenhaus seinen Schussverletzungen erlegen. Kenias Polizeichef Joseph Boinnet rühmte den Lehrer als einen „wahren Helden.“

Und Jesus, der von Juden, Muslimen und Christen als großer Lehrer anerkannt wird, sagt über ihn: „Niemand hat größere Liebe als der, der sein Leben gibt für seinen Freunde.“

Ein Freund, der sein Leben für Dich gibt.
Ein Freund, der sein Leben für Dich gibt. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...