Die Tollsten Alternativen zum Schokoladenadventskalender

Sie möchten nicht den immer gleichen Adventskalender mit den kleinen Schokoladenbildchen darin? Wir haben Ihnen eine Auswahl toller alternativer Adventskalender zusammengestellt. Einfach auf das Bild klicken und schon sind Sie im Online-Shop:

 

Sugafari

Bei dem Sugafari Kalender gehen Sie auf eine süße Safari um die Welt: Denn hinter den Türchen verstecken sich 25 Süßigkeiten aus aller Welt, von Nougatti aus Belgien über Ingwer Bonbons aus Indonesien bis hin zu den exotischsten, unaussprechlichen Verlockungen. Die Süßigkeiten kommen in einer Weihnachtstüte und sind dafür gedacht sich seinen eigenen Adventskalender zu füllen. Natürlich können Sie auch einfach jeden Dezembertag einmal in die Tüte greifen und an Heilig Abend gibt es dann gleich 2 ausgefallene Süßigkeiten.

 

 

24 gute Taten

Mit diesem Kalender tun sich nicht nur sich, sondern vor allem anderen Menschen etwas Gutes. Denn hinter jedem Türchen verbirgt sich eine gute Tat, die Sie mit dem Kauf des Adventskalenders vollbracht haben. An einem Tag geben Sie einer Großmutter in Tansania eine Woche lang Rente, an einem anderen gibt es ein Frühstück für einen Obdachlosen in Bremen oder Musikunterricht für ein Kind in Neukölln. Für eine Spende von 24 Euro können Sie sich den Adventskalender nach Hause schicken lassen, man kann ihn aber auch mit einem Gruß an Nachbarn, Kollegen oder Verwandte verschenken.

 

mymuesli

Wie wäre es, wenn Sie sich 24 Tage lang mal keine Gedanken über das Frühstück machen müssten? Das wär doch was – dachte sich auch der Hersteller von My Muesli und brachte einen Adventskalender heraus. Hinter den 24 Türchen versteckt sich keine Schokolade, sondern 2-Go-Becher gefüllt mit unterschiedlichen Sorten Müsli. Ganz ohne Schokolade geht’s aber auch nicht: So gibt es ausgefallenen Sorten wie Berry-White-Choc oder Kakaosplitter-Nuss. Und an Heilig Abend gibt es dann noch eine Extra-Überraschung. Also, ein guter Start in den Tag ist mit dem MyMuesli Adventskalender auf jeden Fall garantiert….zumindest wenn Sie Müsli mögen.

 

 

 

kalea

Heineken, Warsteiner, Beck’s: Diese Biermarken kennt doch jeder, aber irgendwann will man dann vielleicht auch mal andere Sorten ausprobieren. Wie wäre es denn mit Bierspezialitäten aus kleinen regionalen Brauereien?  Mit dem Kalea-Bieradventskalender können Sie 24 Tage lang jeden Tag eine neue Sorte ausprobieren und ein Verkostungs-Glas gibt es auch noch dazu. So können Sie jeden Tag etwas tiefer in die deutsche Bierkultur eintauchen und eine Anleitung zum richtigen Bier verkosten ist auch noch dabei. Für wen das alles ein bisschen zu teuer ist, der kann natürlich auch auf die Low-Budget-Variante zurückgreifen: Einfach einen Kasten Bier kaufen und jedes mit einem Klebezettel von 1 bis 24 versehen ;-)

 

 

kaffee

Eine Tasse Kaffee am Morgen, für viele gibt es keinen besseren Start in den Tag. Deshalb gibt es diesen aromatischen Adventskalender. Hinter den 24 Türchen des Kaffee-Adventskalenders verstecken sich  Kaffeesorten aus aller Welt, von Tansania über Brasilien bis hin zu Kuba. Sorgen um die falsche Kaffeemaschine brauchen Sie sich dabei auch keine zu machen, denn den Kaffee Adventskalender gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: Mit ganzen Bohnen, Pads und auch gemahlener Kaffee ist mit dabei. Damit es auch ja nicht langweilig wird, gibt es passend zur Weihnachtszeit verschiedene Aromen, wie zum Beispiel Walnuss-Zimt oder Schokolade-Rum. Da ist für jeden Kaffeetrinker etwas dabei.

Die Tollsten Alternativen zum Schokoladenadventskalender
Die Tollsten Alternativen zum Schokoladenadventskalender bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...