Die Hochzeit – Planungsstress vs. Vorfreude

Der schönste Tag im Leben eines Paares benötigt im Vorfeld sehr viel Planung und Liebe zum Detail, damit er dann für das Paar selbst und die geladenen Gäste ein unvergessliches Erlebnis wird. Nicht nur die Auswahl des Hochzeitsdatums und des Ortes stellt das Paar vor viele offene Fragen, sondern auch der Stil, in dem die Hochzeit stattfinden soll.

Idealerweise zieht sich ein grüner Faden durch den Tag: Kleidung, Blumen, schöne Hochzeitseinladungen, Musik und Ablauf sollten aufeinander abgestimmt sein, um ein harmonisches Bild zu vermitteln und eine Wohlfühlatmosphäre aufzubauen.

Die perfekte Einladungskarte

Gut durchdacht gehören die Einladungen, damit es zu keinen Missverständnissen kommt. Das Paar sollte die Einladungen zwei bis drei Monate vor der Hochzeit verschicken und bis zu diesem Zeitpunkt bereits den ungefähren Ablauf des Tages geplant haben. Viele Paare basteln die Einladungen für Ihre Hochzeit selbst, um diesen die individuelle Note zu verleihen bzw. geladene Gäste in die Hochzeitsvorbereitungen miteinzubeziehen. Ist man jedoch kein Bastelfreund, findet man im Internet viele Angebote, die Einladungen mit verschiedenen Designs gestalten zu können. Von klassisch bis modern sind alle Stilrichtungen vertreten, sodass jedes Paar die Einladungen findet, die ihren Vorstellungen entsprechen.

Wer auf der Suche nach exklusiven Hochzeitseinladungen ist, wird beim Atelier Rosemood fündig. Das Atelier Rosemood ist ein junges Unternehmen aus Westfrankreich, das sich auf Geburtskarten, Hochzeitseinladungen und den Druck von Fotobüchern spezialisiert hat. Das Team besteht aus internationalen Designern, die mit viel Liebe zum Detail und Leidenschaft einzigartige Designs in viele verschiedene Stilrichtungen erstellen. Ob florale Muster, moderne Designs, vintage oder doch eher Hochzeitseinladungen im klassischen Stil – das Kreativteam von Rosemood setzt alle Wünsche auf hochwertigem Papier um.

Auf der Webseite können Hochzeitswillige ihre ganz individuellen Karten schnell und unkompliziert mit dem Karteneditor selbst erstellen.  So kann hier aus sehr unterschiedlichen Vorlagen gewählt und diese nach den eigenen Wünschen komplett angepasst werden. Auch das Platzieren eigener Fotos auf der Karte geht mühelos. Und auch wenn auf diese Weise die Einladungskarte komplett individuell gestaltet wurde, werden vor dem Druck dennoch nochmals alle Fotos auf Qualität gecheckt und auch die gesamte Karte durchläuft einer umfangreichen Überprüfung, so dass am Ende keine Enttäuschung droht. So werden unter anderem auch die Rechtschreibung und das Layout von qualifizierten Grafikern und Korrektoren kontrolliert.

Wer sich unsicher ist, kann sich von seiner personalisierten Hochzeitseinladungskarte vorab einen kostenlosen Probedruck zusenden lassen. Und falls nach dem Erhalt des Probedrucks doch noch etwas an der Karte geändert werden soll, ist das auch kein Problem. So kann also wirklich nichts schief gehen.

Das beliebte Hochzeits-ABC kann leicht beigefügt werden und liefert den geladenen Gästen alle Informationen, die sie benötigen. Nebst dieser Informationen, muss die Einladung Datum, Uhrzeit und Ort der Trauung enthalten und ebenso mögliche Wünsche für Hochzeitsgeschenke und gegebenenfalls Zimmerreservierungen, falls mehrere Gäste extra anreisen müssen.

 

Hilfe vom Wedding Planner

Das Paar hat die Möglichkeit, die Organisation der Hochzeit selbst in die Hand zu nehmen, sich teilweise bei Zwischenschritten helfen zu lassen oder die Organisation komplett in die Hände eines Wedding Planners zu geben, der dann allerdings das Budget in die Höhe treibt. In diesem Fall kann man sich jedoch darauf verlassen, dass es einen reibungslosen Ablauf gibt und einem Ideen und Vorschläge offeriert werden, die man sonst nicht gehabt hätte. Hier gilt es also Preis-Leistung abzuwägen.

Doch egal ob Sie die Planung selbst übernehmen oder doch den Profis in die Hände geben: wir wünschen Ihnen eine möglichst stressfreie Vorbereitungszeit und schließlich einen unvergesslichen Hochzeitstag, an den Sie sich ihr lebenslang gern zurückerinnern.
 

Bild von Pexels auf Pixabay

Die Hochzeit – Planungsstress vs. Vorfreude
Die Hochzeit – Planungsstress vs. Vorfreude bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...