Die gesundheitlichen Vorteile des Trinkens von mindestens 2 Liter Wasser am Tag

Gesundheitsexperten machen immer wieder darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, ausreichend Flüssigkeit dem Körper zuzuführen. Allgemein wird empfohlen, dass Otto Normalverbraucher täglich mindestens zwei Liter Flüssigkeit in Form von Wasser oder Kräutertee trinken. Der menschliche Körper besteht zu circa 60 Prozent aus Wasser, doch dieser Vorrat wird durch normale Prozesse im Körper oder auch durch Schwitzen verbraucht. Um ein gesundes Leben zu gewährleisten, muss dieser Verbrauch ausgeglichen und dem Körper wieder zugeführt werden. Wird täglich ausreichend Wasser getrunken, entstehen viele Vorteile für die Gesundheit.

 

Vorteile eines hohen Wasserkonsums

Ein gut hydrierter Körper ist deutlich leistungsfähiger als einer, der unter Wasserdefizit leidet. Entsteht ein Flüssigkeitsdefizit im Körper, kommt es schnell zu Einschränkungen der körperlichen Leistungsfähigkeit. So steigt die Viskosität des Blutes und der Transport von Sauerstoff und wichtiger Nährstoffe wird verlangsamt. Schon bei 4 Prozent Flüssigkeitsverlust kann die Maximalkraft nicht mehr erreicht werden und es kommt somit zu einem Verlust der Leistungsfähigkeit.

Auch die Leistungsfähigkeit des Gehirns kann durch Zuführen von ausreichend Wasser gefördert werden. Manchen ist kaum bewusst, dass schon 2 Prozent Flüssigkeitsverlust zum Verlust der allgemeinen Leistungsfähigkeit führen kann. Häufig klagen Menschen unter verringerter Konzentrationsfähigkeit und Kopfschmerzen. Diesen Symptomen kann mit dem Konsum von 2 Liter Wasser am Tag leicht vorgebeugt werden. Auch bei akuten Kopfschmerzen kann die Aufnahme von viel Wasser häufig schnelle Linderung bringen.

Zudem ist bewiesen, dass der Verdauungsapparat vom Wasserkonsum profitiert. Wasser sorgt nicht nur dafür, dass der Magen-Darm-Trakt optimal arbeitet, sondern verdünnt auch den Nährmittelbrei in den Organen und hilft, die Feststoffe einfacher zu zerkleinern. Lauwarmes Wasser soll zudem den Stoffwechsel und somit auch die Verdauung anregen. So beugt der Konsum von 2 Liter Wasser am Tag effektiv Verstopfung vor.

Da sich Nierensteine aus Kalzium- oder Harnsäuresalzen, die sich aufgrund ihrer hohen Konzentration nicht mehr im Urin lösen können, bilden, beugt das Trinken von mindestens 2 Liter Wasser am Tag der Nierensteinbildung optimal vor. Es gilt, so viel Wasser wie möglich zu trinken, damit sich die Salze im Körper in der Flüssigkeit lösen können. Ein möglichst verdünnter Urin sorgt dafür, dass die Salze nicht kristallisieren und Steine bilden können.

Zudem ist allgemein bekannt, dass die Aufnahme von viel Wasser einen Alkoholkater vorbeugen und bekämpfen kann. Wer also regelmäßig Alkohol konsumiert, sollte darauf achten, auch viel Wasser zu trinken. Alkohol entzieht dem Körper Wasser und kann so zu unangenehmen Kopfschmerzen und anderen Beschwerden führen. Zur Vorbeugung dieser Symptome gilt es, vor, während und nach dem Alkoholkonsum viel Wasser zu trinken.

Der regelmäßige Konsum von 2 Liter Wasser kann auch beim Abnehmen helfen. Wer das eigene Körpergewicht reduzieren möchte, sollte zunächst darauf achten, ausreichend zu trinken. Wasser regt nicht nur den Stoffwechsel und somit die Kalorien- und Fettverbrennung an, sondern kann auch vor dem Essen konsumiert, den Appetit zügeln.

 

Wasser der Quell des Lebens

Der Konsum von Wasser bringt viele Vorteile für den Körper mit sich. Der menschliche Körper ist wie ein Kraftwerk, dessen wichtigster Rohstoff Wasser ist. Wasser verbessert den Stoffwechsel, den Sauerstoff- und Nährmitteltransport im Blut und beugt schweren Erkrankungen vor. So sollte man dringend versuchen, mindestens 2 Liter Wasser am Tag zu konsumieren.

Die gesundheitlichen Vorteile des Trinkens von mindestens 2 Liter Wasser am Tag
Die gesundheitlichen Vorteile des Trinkens von mindestens 2 Liter Wasser am Tag bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...