Die Energiewende – Ein Muss für Natur und Mensch

© CoreForce / flickr

Unsere Umwelt ist das kostbarste Gut, dass wir Menschen haben. Doch leider sind wir mehr damit beschäftigt unsere Erde auszubeuten als sie zu schützen. Schon seit vielen Jahren ist Umweltschutz ein großes Thema. Doch es wird noch zu viel geredet anstatt gehandelt. Die meisten Menschen erliegen dem Irrglauben, sie als Einzelner könnten nicht viel ausrichten. Doch diese Annahme ist falsch. Jeder kann einen kleinen Beitrag leisten um die Umwelt zu schützen.

 

Ein, zwei Mal mehr auf das Auto verzichten und öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder noch besser das Fahrrad nehmen. Produkte kaufen die aus regionaler Produktion stammen und nicht immer Artikel die erst um die halbe Welt reisen musste, um nun vor ihnen im Supermarktregal zu stehen. Der hohe CO2 Ausstoß in Kombination mit der groben Abholzung der Regenwälder führt zur Erderwärmung und zwangsläufig zum Klimawandel.

 

An beiden Fronten können auch Sie als Ottonormalverbraucher aktiv etwas tun. Zum einen können Sie Umweltorganisationen, die sich für die Rettung der Regenwälder einsetzten, unterstützen. Zum anderen können Sie versuchen in ihrem Haushalt mehr auf ihren Stromverbrauch zu achten und vielleicht finden sich Wege und Mittel diesen noch zu reduzieren. Online finden Sie zahlreiche Tipps zum Stromsparen, diese reichen von Schalter Steckdosen bis hin zum Austausch alter Geräte. Sollten Sie noch keinen Ökostrom beziehen, könnten Sie dort ebenfalls ansetzen und ihren Strom Anbieter wechseln.

 

Es gibt derzeit so viele verschiedene Stromanbieter wie noch nie. Darunter finden sich auch zahlreiche Stromproduzenten, die Energie zu 100% aus regenerativen Energien, wie z.B. Solarenergie, Windenergie und Wasserenergie gewinnen. Im Internet können Sie leicht einen Stromanbieter Vergleich machen und den für sich passenden Tarif finden. Alles was Sie dazu brauchen sind ihre Postleitzahl und ihr jährlicher Stromverbrauch in kWh. Verständlicherweise ist Ökostrom teurer als Atomstrom. Jedoch gibt es auch unter Ökostrom Anbietern preisliche Unterschiede. Der Kostenanstieg ist also durch eine gezielte Auswahl und einen bewussten Umgang mit Energie zu begrenzen.

 

Es bedarf nicht vieler Anstrengungen, um aktiv etwas für unsere Umwelt zu tun. Es bedarf nur den ersten Schritt.

 

 

 

Die Energiewende – Ein Muss für Natur und Mensch
Die Energiewende – Ein Muss für Natur und Mensch bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...