(Die Bibel, 1.Korintherbrief 13 nach der Übersetzung von Jörg Zink)

Aus dem ersten Korintherbrief
Spräche ich in den Worten der Menschen, ja, sänge ich mit den Stimmen der Engel
und liebte nicht, ich wäre eine tönende Glocke oder eine gellende Schelle.
Wüsste ich Gottes Gedanken, schaute alle Geheimnisse,
hätte ich alle Einsicht, hätte ich die Macht, Berge zu versetzen mit der Macht meines Glaubens, und liebte nicht, so wäre ich nichts. Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe,  diese drei;  aber die Größte unter ihnen ist die Liebe.

 

(Die Bibel, 1.Korintherbrief 13 nach der Übersetzung von Jörg Zink)
(Die Bibel, 1.Korintherbrief 13 nach der Übersetzung von Jörg Zink) bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...