Schwitz-Mythen – Die 10 größten Sauna-Legenden

Mythos 3: In der Sauna sterben Bakterien ab

 

Zwar ist die Ansteckungsgefahr in der Sauna relativ gering, da die meisten Erkältungsviren bei den hohen Temperaturen absterben. Dennoch können anderen Keime, wie z.B. Schimmel-, Fuß- und Nagelpilzkeime bei schlechter Hygiene überleben. Daher empfiehlt es sich Badelatschen zu tragen und eventuell ein, zwei Euro mehr in eine gepflegten Saunagang zu investieren.

 

Bleiben wir direkt beim Thema Bakterien. Einmal nicht schnell genug die Hand vor dem Mund gehabt beim husten und schon schwirren die Keime durch die Luft. Und da eine Sauna in der Regel nicht gerade die Größe eines Lofts hat, ist der Weg für die Keime zum nächsten Wirt nicht gerade lang.

 

Mythos 4: In der Sauna kann man sich mit der Grippe anstecken>>>

 

Schwitz-Mythen – Die 10 größten Sauna-Legenden
Schwitz-Mythen – Die 10 größten Sauna-Legenden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...