Der Säulenheilige der Querdenker sitzt im Knast.

Jede Bewegung braucht ihren Guru. Und dabei ist es gar nicht so wichtig, welche Themen seine Jünger beschäftigen. Im vorliegenden Fall sind es Impfgegner, Menschen, die jegliche Corona-Maßnahmen ablehnen, aber auch Putin-Freunde, Veganer, christliche Symbole vor sich Hertragende, Esoteriker, Trommler – das Einzige, was diese bunte inhomogene Truppe eint, ist die grundsätzliche Ablehnung staatlichen Handelns. Also sind auch Reichsbürger, Anarchisten, Rechtsradikale und militante Regierungsgegner darunter – im Netz haben sie un-längst eine Ärztin in Österreich so massiv bedroht, dass diese nur noch den Freitod als letzten Ausweg für ihren Weg in den Frieden gesehen hat.

Nun hat es der verhasste Staat tatsächlich gebracht, den Säulenheiligen der „Wir-sind-grund-sätzlich-gegen-alles“ Truppe in den Knast zu stecken. Aber nicht etwa wegen des Verbreitens von aufrührerischem staatsgefährdetem Gedankengut, sondern schlicht des schnöden Mam-mons wegen. Betrug und Geldwäsche lauten die Vorwürfe – Geld, das ihm vermutlich seine Jünger in den gierigen Hals gesteckt haben.

Aber „der Michael hat das Herz auf dem rechten Fleck“, sagt eine der zahlreichen Demonst-rantinnen vor der Justizvollzugsanstalt in Stuttgart – Stammheim, wo der Hetzer vom Dienst Michael Ballweg derzeit in U-Haft sitzt.

Merke: Märtyrer können gar nicht falsch genug sein, um von Ihrer Anhängerschaft nicht hei-liggesprochen zu werden. Wenn das Dagegen-Sein zur Daseinsberechtigung wird, wird der In-halt zur Nebensache. Und die Sünden der Säulenheiligen werden schlicht übersehen. Dass die Leute nicht merken, wie Ballweg sie verarscht, das tut schon richtig weh. Aber sie haben das verdient und tun mir kein bisschen leid.

Der Säulenheilige der Querdenker sitzt im Knast.
Der Säulenheilige der Querdenker sitzt im Knast. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,96 von 5 Punkten, basierend auf 24 abgegebenen Stimmen.
Loading...