Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Der rechtsfreie (Kirchen-)Raum? Mahler meint am 13. September 2018
 

Der rechtsfreie (Kirchen-)Raum? Mahler meint am 13. September 2018

160203_Mahlermeint_bannerDie Zeit der Kirchengerichtsbarkeit nähert sich dem Ende. 3677 Fälle von sexuellem Missbrauch an Schutzbefohlenen durch 1670 Priester weist die Missbrauchsstudie aus, die der Spiegel gestern veröffentlichte. Untersucht wurden die Jahre 1946-2014. Die Dunkelziffer dürfte weit höher sein. Das kann und darf die Kirche nicht intern regeln dürfen. Hier muss die staatliche Gerichtsbarkeit aktiv werden. Anklage: strukturelle Gewalt, verursacht durch ein unmenschliches System. Verjährung ausgeschlossen. Im Fall eines gekündigten Chefarztes in einem katholischen Krankenhaus in Düsseldorf ist ein Gericht tätig geworden. Die Kündigung des Mediziners wegen einer Wiederheirat kann eine verbotene Diskriminierung darstellen. Das hat der Europäische Gerichtshof in dieser Woche festgestellt. Über den konkreten Fall muss nun das Bundesarbeitsgericht entscheiden. Damit greift die weltliche Justiz ins Kirchenrecht ein. Denn nach katholischer Lehre ist die Ehe unauflöslich, die Wiederheirat nach einer Scheidung gilt als Sünde. Wenn kirchliche Dogmen wie der Zölibat oder das Verbot von Scheidung und Wiederverheiratung strukturell zu ethisch-moralisch unhaltbaren Zuständen führen, dann darf die Kirche staatsrechtlich gesehen kein rechtsfreier Raum bleiben. Ebenso wie die sogenannten Reichsbürger und Anarchisten hat sich auch die Kirche dem jeweiligen staatlichen Rechtssystem unterzuordnen. „Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist“ und lebt als ehrbare Bürger in dem Staat, in der Ihr gestellt seid. Das gilt für alle Staatsbürger. Wenn der Staat allerdings Menschenrechte verletzt, die klar im Gottesrecht benannt sind, dann ist die Kirche zum Widerstand aufgefordert. Ansonsten hat sie sich demütig unterzuordnen. Die Verquickung von Thron und Altar war der Sündenfall der Kirche schlechthin. Es wird Zeit, dass damit radikal aufgeräumt wird. Sagt der evangelisch-freikirchliche Theologe Günter Mahler.

Tags: , , , ,

Der rechtsfreie (Kirchen-)Raum? Mahler meint am 13. September 2018 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...