Der Hofnarr spielt den Präsidenten. Mahler meint am 24.4.2019

160203_Mahlermeint_bannerWir haben uns ja langsam daran gewöhnt, dass nichts unmöglich scheint in der Politik. Seit Ronald Reagan wissen wir, dass manche Schauspieler jede Rolle können, auch den Präsidenten. Und seit wir die virtuelle Welt als realer ansehen als die Wirklichkeit und unsere Helden in TV-Serien beheimatet wissen oder in den sozialen Netzwerken, wohnen die Menschen, mit denen wir uns identifizieren in der Lindenstraße. Kurz: Dass der Komiker Wolodymyr Selensky mit 73% der Stimmen zum Präsidenten der Ukraine gewählt wurde, zeigt die Politik-Verdrossenheit der Bürger. Es heißt noch lange nicht, das die Menschen davon überzeugt sind, dass der Schauspieler aus der Serie “Diener des Volkes” wirklich Politik kann. Es zeigt nur, dass Männer wie Petro Poroschenko, Schokoladen Fabrikant und Selbstdarsteller noch weniger Hoffnungen weckt als der Satireiker. Es ist wie bei den Bremer Stadtmusikanten: etwas Besseres als den korrupten selbstverliebten Multimillionär findest du überall. Warum nicht in den Medien? Donald Trumpp hätte ein wenig Schauspielunterricht auch nicht geschadet. Dann würde er nicht so unbeholfen durch die politischen Porzellanläden der Weltbühne tapsen …. Es ist so, als würde in Deutschland Jan Böhmermann oder Dieter Nuhr gewählt. Die machen die Hallen voll und sorgen für Quote. Die Leute jubeln ihnen zu, denn die bringen auf den Punkt, was endlich mal gesagt werden muss. Auch wenn es in der Regel nicht konstruktiv ist. Der Hoffnarr muss Hofnarr bleiben. Er hat seine Rolle, und die heißt Entlarvung der Mächtigen – bis sie im Hemd dastehen. Wir sind ein Volk von Spöttern und machen uns lustig über die USA und jetzt auch über die Ukraine. Warten wir doch erst mal ab, ob Selensky wirklich etwas auf dem Kasten hat. Und nicht nur in der Flimmerkiste brilliert. Ganz schön riskant – aber wie gesagt: Etwas Besseres zu sein als korrupte, machtverliebte alte Männer ist so eine große Kunst nun auch wieder nicht.

Der Hofnarr spielt den Präsidenten. Mahler meint am 24.4.2019
Der Hofnarr spielt den Präsidenten. Mahler meint am 24.4.2019 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...