Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Schlimmer geht immer … Mahler meint am 22.8.2017
 

Schlimmer geht immer … Mahler meint am 22.8.2017

Was soll denn noch alles kommen? Aufruf zum Wahlboykott in Deutschland, Einmischung in die Innenpolitik, gleichzeitig Schelte für Gabriel wegen Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Türkei. Und jetzt die Verhaftung des deutschen Schriftstellers Dogan Akhanli. Fast scheint es als habe Erdogan einen Gagschreiber im Hintergrund wie weiland Harald Schmidt. Er allein kann sich doch gar nicht immer neue Eskalationsstufen ausdenken.
Das Ausland ist sich einig. Geschlossen verurteilen die europäischen Staaten den Kurs in die Diktatur. Handeln ist eine andere Sache. Die NATO möchte vor allen Dingen Ärger vermeiden. Die Südostflanke des Bündnisses ist weich. Die Türkei damit unverzichtbar.
Sorge machen mir die Türken. Gestern Umfrage in Mannheim: fast geschlossen steht man hinter Erdogan. Turkye first – das ist der Virus, der Diktaturen hervorbringt. Führer befiehl, wir folgen. Es bleibt allein die Hoffnung, dass Erdogan die Türkei bis zur Wahl 2019 so stark isoliert hat, dass die Türken ihm mangels einer wirtschaftlichen Perspektive die Gefolgschaft verweigern. Klar ist: jeder Aufstand im Land wird brutal niedergeschlagen werden und in der Außenpolitik wird Erdogan die Schraube immer weiter anziehen. Das gehört zum Wesen der Diktatur. Wenn demokratische Grundrechte systematisch außer Kraft gesetzt werden, kann man kaum etwas dagegen unternehmen.
 
 

Tags: , , , ,

Schlimmer geht immer … Mahler meint am 22.8.2017 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,09 von 5 Punkten, basierend auf 43 abgegebenen Stimmen.
Loading...