Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Das Sport-Nutz-Fahrzeug. – Mahler meint am 10.09.2019
 

Das Sport-Nutz-Fahrzeug. – Mahler meint am 10.09.2019

160203_Mahlermeint_bannerDer Nutzen ist umstritten, mit Sport hat das Fahrzeug in den seltensten Fällen zu tun, abgesehen davon, dass ein Golfbag in den Kofferraum passt. Seit dem Wochenende ist die Diskussion um die SUVs – Sport-Ulility Vehicels – zu deutsch Sport-Nutz-Fahrzeuge neu entbrannt. Pünktlich zur IAA, der viele Aussteller fernbleiben, mitten hinein in die Wirtschaftskrise, ausgelöst durch Dieselskandal und schleppende Umstellung auf alternative Energieformen. Fakt ist, dass in diesem Jahr jeder 3. PKW, der neu zugelassen wird, ein SUV sein wird. Und mit diesen Monsterfahrzeugen wird das Geld verdient, das für die Umstellung auf E-Mobilität gebraucht wird. Die deutsche Autoindustrie lebt vom Export von großen, schweren Wagen. Die Dinosaurier sind ausgestorben, weil sie zu groß für den Globus geworden sind. Nicht mehr umweltverträglich. So geht es den Verbrennern jetzt auch, allen voran den SUVs. Sie sind schlicht anachronistisch. Deshalb führt die Diskussion um den fatalen Unfall in Berlin in die falsche Richtung. Wir müssen viel radikaler umdenken, soll es uns nicht so gehen wie den Sauriern. Porsche hat gestern eine neue Fabrik in Stuttgart eröffnet. 770 Millionen Euro, 1.500 Arbeitsplätze. Gebaut wird der Taycan, ein E-Fahrzeug, das über 2 Tonnen schwer ist und bis zu 721 PS hat. 3,1 Sekunden von Null auf Hundert, 260 Spitze. Das ist wirklich krank. E-Mobiltät ergibt nur in kleinen, leichten Autos Sinn. Ein Auto zu bauen, das Mr. Musk von Tesla zeigen soll, dass der Hammer immer noch in Zuffenhausen hängt ist Kinderkram bzw. Pubertierenden-Gehabe. Wir werden uns über kurz oder lang von unserem Lieblingsspielzeug verabschieden müssen. Der Individualverkehr wird PKW-mäßig aussterben. Das Tempolimit kommt. Alles andere ist wirklich be-scheuert. Die Innenstädte werden autofrei werden müssen. Wir werden es überleben. Die Wirtschaft nur dann, wenn sie endlich radikal umbaut. Der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg wird massive Probleme bekommen. Aber dann gibt es in der Autostadt Stuttgart endlich wieder bezahlbare Wohnungen.

Tags: , , ,

Das Sport-Nutz-Fahrzeug. – Mahler meint am 10.09.2019 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...