Das Kulturparadies am 09. November 2012

Das Geheimnis der Feenflügel
Das Geheimnis der Feenflügel, der Titel klingt wie ein zauberhafter Abenteuer. Genauso ist es auch. So heißt der neue Disneyfilm, der die Geschichte von Tinkerbell erzählt. Sie erinnern sich, die kleine Fee aus Peter Pan. Die Geschichte erzählt von Tinker Bells Welt. Diese ist geteilt, denn hier leben Warm-, und Kaltfeen , die durch eine Grenze getrennt sind und diese unter keinen Umständen überschreiten dürfen. Doch durch Zufall erfährt Tinker Bell, dass sie eine Schwester hat, die leider eine Kaltfee ist und auf der verbotenen Seite lebt…

 

Ich durfte die deutschen Synchronstimmen aus dem Disneyfilm treffen. Die Sängerin Mandy Capristo, ehemals Mitglied der Girlband Monrose spricht die Periwinkle, die Schwester von Tinkerbell und damit die zweite große Hauptrolle in dem Animationsfilm.

 

Mandy, die selbst ein bisschen Ähnlichkeit mit einer Fee besitzt, hat mir verraten, dass Sie dieser Film sehr begeistert hat und es eine große Ehre für sie sei so eine schöne und wichtige Rolle zu synchronisieren. Im Studio steht sie zumindest beim Synchronisieren am Liebsten allein, weil es noch Neuland für sie ist und sie hofft, dass ganz viele Kids sich dieses Abenteuer anschauen werden, da es sehr viel über Familienzusammenhalt und Geschwisterliebe lehrt.

 

Außerdem hat Mandy auch die ganzen Songs im Film gesungen.
Eine weitere prominente Dame leiht der Fee Spike ihre Stimme. Die Vollblutmusikerin Stefanie Heinzmann. Den meisten bekannt als Gewinnerin der allerersten Castingshow, die Stefan Raab mal herausgebracht hat.

 

Die 23 jährige ist ein riesen Disneyfan und hat sich unglaublich gefreut Teil dieser Produktion sein zu dürfen.
Disneys „Das Geheimnis der Feenflügel“ startet am kommenden Donnerstag, den 15. November in den deutschen Kinos. Ein wirklich zauberhafter Spaß für die ganze Familie.

 

„EWIG“
Wenn Künstler ihr Bühnencomeback feiern ist es simmer mit einem gewissen Risiko verbunden. Es gibt genug Beispiele, wWo es wunderbar funktioniert har siehe Madonna oder Nena aber auch mindestens genauso viele, wo es eben nichts mehr nütze wie bei Sinead O‘Connor.

 

Jeanette Biedermann macht es anders. Als sie Ende der 90ger Anfang 2000 große Erfolge feierte, war sie ein junges Popsternchen mit vielen Ambitionen und wenig Erfahrung. Rollen in Daily Soaps englische Popmusik und viele fragwürdige Outfits verhalfen ihr zum Ruhm. Mittlerweile ist der kleine Star erwachsen geworden, einige Soaps und Konzerte später wurde es ruhig um Jeanette.

 

Umso überraschender ist ihr Comeback in diesem Jahr. Die Sängerin ist zurück als Band. Jeanette und zwei Freunde und Musikerkollegen, Christian Bömkes und Jörg Weisselberg sind die Band „EWIG“. Und das mit deutschen Texten.
Seit September steht ihr Album “Wir sind EWIG” in den Plattenläden und ihre Single „Ein Schritt weiter“ erobert gerade die Charts.

 

Schön, dass sies getan hat. Jeanette Biedermann jetzt als Bandfronfrau von EWIG und mit deutschen Texten auf. Am 17.11.12 können Sie die Band live im Rahmen ihrer “Wir Sind Ewig” Tour im Berliner C-Club bewundern und sich von der unglaublichen Wandlung überzeugen.

 

Beginn: 20 Uhr, Einlaß: 19 Uhr, VVK: 25 Euro

 

Das Kulturparadies am 09. November 2012
Das Kulturparadies am 09. November 2012 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...