Das Kultur-Paradies vom 12.10.2012

Show Me-Glamour is back!

Kostüme: Christian Lacroix | Foto: Robert Grischek

Wenn der Friedrichstadtpalast zu einer neuen Show einlädt, dann muss das eine Sensation werden, eine Show der Superlative. Show Me heißt diese Sensation, so nach dem Motto Zeig mir was du kannst! Und der Friedrichstadtpalast kann! Schon die letzte Inszenierung mit dem geheimnisvollen Namen Yma begeisterte Abertausende von Zuschauern, die aus der ganzen Welt angereist kamen um die größte Showbühne Europas zu bestaunen.

 

Show Me soll das nun toppen! Mehr Glamour, mehr Faszination, mehr körperlichen Einsatz. Allein die 162 Mitwirkenden je Vorstellung, machen SHOW ME zur größten Ensuite-Produktion der Welt. Über 500 Kostüme rauschen dabei jeden Abend über die Bühne, darunter auch Kreationen des legendären Pariser Modeschöpfers Christian Lacroix. Und mit über 9 Millionen Euro ist SHOW ME die bislang teuerste Produktion im Friedrichstadt-Palast.

 

Die große Weltpremiere findet kommenden Do statt, freuen Sie sich auf eine Show der Superlativen! Las Vegas kann dagegen schon lang einpacken!

 

Karten gibt es im VVK oder an der Abendkasse ab ca. 35 Euro! Oder unter http://www.show-palace.eu/de/

 

Wann: Previews ab 2. Oktober, Weltpremiere am 18. Oktober.
Wo: Friedrichstadt-Palast, Friedrichstraße 107, 10117 Berlin

 

Jennifer Lopez live!

Sie hat den berühmtesten Po der Welt. Aber nicht nur der hat es immer wieder in die Schlagzeilen geschafft, sondern auch ihre Musik und ihre Filme. Jennifer Lopez! Die Latina spielt die erste Tour in Deutschland, das erste Konzert davon in Berlin und Sie sind live dabei!

 

Auf der «Dance again»-Welttournee präsentiert die 43-Jährige ihr Album Nummer acht. 1999 schaffte sie den musikalischen Durchbruch mit «If You Had My Love». Aber bislang war die in New York geborene Latina immer nur für einzelne kurze Auftritte in Deutschland, etwa bei TV-Shows, wie letzten Samstag bei Markus Lanz auf dem „Wetten, dass…“ Sofa.
Tickets gibt es noch an der Abendkasse ab circa 99,- Euro.

 

Wann: Sa, 13.10.2012 um 20 Uhr
Wo: o2 World Berlin, o2 Platz 1, 10243 BERLIN

 

8. Festival of Lights 2012

Nix mit grau in grau im Herbst. Ganz im Gegenteil, der Oktober entwickelt sich gerade zu buntesten Monat in Berlin. Schuld daran ist das 8. Festival of Lights. Die berühmten Gebäude und Wahrzeichen der Hauptstadt erstrahlen in den schönsten Farben, sind in bunte Lichtinstallationen gehüllt und mit kreativen Mustern versehen. Würde man Berlin aus dem All anschauen, wäre das ein einziger Lichtklumpen, da darf die Nacht schon mal zum Tag gemacht werden und zwar noch bis zum 21. Oktober.

 

Rund ums Festival Of Lights gibt es auch zahlreche Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Nacht der offenen Türen am Samstag. Dabei geht es darum einen Blick hinter die illuminierten Fassaden zu werfen.

 

Von 19:00 – 24:00 Uhr statt können Sie sich dann die Lichtinstallationen bei speziellen Führungen hinter den Kulissen anschauen, wie etwa im Berliner Dom, der in diesem Jahr in ein Winteroutfit gehüllt ist.

 

Und wir haben uns auch von den Lichtern der Stadt inspirieren lassen und laden Sie in der kommenden Woche jeden Tag zu besonderen Lichterfahrten durch die Hauptstadt ein. U.a. mit dabei eine Gourmet-Bus fahrt oder eine Lichter-Kutschenfahrt. Jeden Morgen gegen 10 nach 7 gibt es bei Diana und Thorsten die Freitickets.

 

Mehr Informationen unter: http://festival-of-lights.de/

 

 

Das Kultur-Paradies vom 12.10.2012
Das Kultur-Paradies vom 12.10.2012 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...