Radio Paradiso > Tipps & Themen > Das kleine 1×1 – So erkennen Sie transparente Schlüsseldienste
 

Das kleine 1×1 – So erkennen Sie transparente Schlüsseldienste

Der Meinung von Experten zufolge sind jährlich mehrere hunderttausend Deutsche auf einen Schlüsseldienst angewiesen. Schließlich reicht ein kleiner unbedachter Moment schon aus, um sich in diese missliche Lage zu bringen. Doch wie ist es möglich, transparente und faire Anbieter zu erkennen, bei denen sich die Nutzung des Angebots lohnt?

 

Das erste Gespräch

Im Fall der Fälle ist es besonders wichtig, dass die Überprüfung eines Unternehmens nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. In der Regel sind die Verbraucher schließlich darauf bedacht, wieder möglichst schnell in die eigenen vier Wände zu kommen. Das Gespräch mit den Verantwortlichen sollte daher stets der erste Schritt sein, um sich über die angebotenen Leistungen in Kenntnis zu setzen. Ein professioneller Betrieb wird zunächst verschiedene Detailfragen zum Vorfall stellen, die Rückschlüsse auf die Art des Einsatzes zulassen. Je nach dem, welche Art der Türöffnung sich in der Folge anbietet, kann auch ein Tarif genannt werden. Wir haben uns im Rahmen unserer Recherche mit den Experten vom Schlüsseldienst Essen unterhalten, deren Angebot unter http://schlüsseldienst-essen.net/ zu finden ist. Auch sie sind der Meinung, eine Nachfrage der Kunden zu den angebotenen Preisen sei durchaus legitim. Ein transparenter Schlüsseldienst wird darauf stets eine Antwort geben können.

 

Die abweichenden Tarife

Weiterhin sind es die abweichenden Tarife, welche ein großes Hindernis für viele Kunden darstellen. Ein nächtlicher Zuschlag der Schlüsseldienste ist absolut natürlich, da sie ihren Angestellten außerhalb der normalen Arbeitszeiten ein höheres Gehalt zahlen müssen. Dennoch sollte der Kunde nicht jeden Preis akzeptieren. Ein Aufschlag von bis zu 50 Prozent gilt bei nächtlichen Einsätzen als normal. Dieser sollte sich jedoch nur auf die tatsächlichen Lohnkosten für den Angestellten beziehen. Die Preise für Werkzeug und Material sind schließlich auch in den späten Stunden auf dem gleichen Niveau. Verdoppelt ein Schlüsseldienst also die gesamte Rechnung, so liegt hier ein klarer Betrug am Kunden vor, den es in dieser Form nicht zu akzeptieren gilt. Auch rechtliche Konsequenzen können in diesem Rahmen durchaus in Betracht gezogen werden.

 

Die Art der Bezahlung

Zudem kommt es vor, dass unseriöse Anbieter auf eine schnelle Bezahlung drängen. In vielen Fällen hat bereits der Angestellte eine vorgefertigte Rechnung im Gepäck, die er dem Kunden noch an Ort und Stelle überreicht. Doch damit noch nicht genug – denn auch die Bezahlung soll bei manchen Unternehmen noch an der Türschwelle erfolgen. Selbst auf das Drängen des Arbeiters hin ist es nicht zu empfehlen, die Rechnung sofort in bar zu begleichen, solange dies nicht im Vorfeld vereinbart war. Selbst das Einschalten der Polizei wäre hier möglich. Denn häufig verbirgt sich dahinter der Versuch, eine weitere Überprüfung der Kosten durch den Kunden zu verhindern. Es spricht also vieles dafür, dass sich bei diesem wenig transparenten Verhalten ein kleiner Haken in der dargebotenen Rechnung verbirgt.

 

Fazit

Natürlich sind es nur wenige Schlüsseldienste, welche den Ruf ihrer Branche in den vergangenen Jahren deutlich beeinträchtigten. In der Praxis bleibt es für den Verbraucher dennoch von Bedeutung, stets einen genauen Blick auf die vorhandenen Preise und Gebühren zu haben. Bereits eine Recherche von wenigen Minuten reicht in der Regel aus, um einen seriösen und transparenten Anbieter zu finden, der eine günstige und flexible Türöffnung verspricht.

 

Tags: ,

Das kleine 1×1 – So erkennen Sie transparente Schlüsseldienste bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...