Das Jahr geht – Rückblick 3

Wenn wir auf das Jahr 2015 zurückblicken, heute am zweitletzten Tag des Jahres, dann müssen wir natürlich auch die beiden globalen Probleme ansehen, die Auslöser für Krieg, Flucht und Vertreibung sind: die Weltwirtschaft und die Klimakatastrophe.

Und für beide Themen sind 2015 immerhin Fortschritte zu konstatieren.

Die Weltwirtschaft sorgt zwar immer noch dafür, dass Schwellen- und Entwicklungsländer benachteiligt werden – aber immerhin ist ein Rückgang von Subventionen amerikanischer und europäischer Lebensmittel und Wirtschaftsgüter zu erkennen und die extreme Armut ist in den letzten 15 Jahren halbiert worden. Der faire Handel wächst – wenn auch auf niedrigem Niveau. Aber T-TIP und CETA drohen am Horizont – und diese Freihandelsabkommen zwischen Nordamerika und Europa könnten die bereits erreichten Ziele nicht nur zunichte machen, sondern die Entwicklung wieder umdrehen.

Die Weltklimakonferenz von Paris hat immerhin einen Vertrag gebracht, der leider erst in 5 Jahren umgesetzt werden soll. Aber immerhin – der von Unwettern und Katastrophen gebeutelte Planet kann vielleicht wieder ein wenig hoffen. Insofern war 2015 ein durchwachsenes aber keinesfalls hoffnungsloses Jahr.

Das Jahr geht – Rückblick 3
Das Jahr geht – Rückblick 3 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...