Besuch im Casino – was ist zu beachten?

casinoEin Pokerface aufsetzen, mit den Chips klimpern und das Jackett zurecht rücken – zu einem Casinobesuch gehört mehr. Denn im Gegensatz zu Jackpot-Casinos, die vor allem Spiele mit einarmigen Banditen anbieten, gibt es beim Besuch einer richtigen Spielbank einiges zu beachten. Nicht nur der Dresscode spielt eine wichtige Rolle, Spieler sollten außerdem eine gewisse Etikette an den Tag legen.

 

Dresscode beachten

 

Wie bereits erwähnt, ist ein Besuch im casino deutlich von einem in einer Jackpot-Spielbank zu unterscheiden. Das zeigt sich vor allem beim Dresscode. Jeans und T-Shirt sind hier ungern gesehen. Stattdessen sollten Männer im Anzug auftreten und auch die Fliege oder Krawatte nicht vergessen. Je nach Etablissement darf die Anzugjacke weggelassen werden. Helle Farben sollten vermieden werden: Hose und Jackett lieber in schwarz, dunkelblau oder dunkelgrau wählen. Auf bunte oder braune Schuhe sollte man verzichten. Mit polierten, schwarzen Schuhen ist man auf der sicheren Seite. Auch die Damen müssen sich an bestimmte Regeln bei der Kleiderwahl halten. Hosen und Anzüge sollte man lieber im Schrank hängen lassen und stattdessen zum Kleid greifen. Glamouröse Abendkleider sind in Casinos immer gern gesehen, aber kein Muss – Hohe Schuhe hingegen schon. So kann ein simples Kleid mit besonderen Accessoires wie High-Heels, schicken Taschen oder echtem Schmuck aufgewertet werden.

 

Regeln kennen und lernen

 

Wer ein Casino betritt und vor hat zu spielen, sollte sich unbedingt im Vorhinein die Regeln zu den unterschiedlichen Spielen ansehen. So bringt sich der Gast in keine missliche Lage, indem er die anderen Besucher mit seinem Unwissen vom Spielen abhält. Manche Spielregeln scheinen zunächst sehr komplex. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, zu Hause zu üben. Bei Online-Anbietern wie Casinoshark kann man ganz bequem online die ersten Spielversuche wagen, um in der Spielbank beim Roulette, Baccarat oder Poker eine gute Figur zu machen.

 

Respektvoller Umgang

 

Der Dealer ist einer der wichtigsten Personen im Casino, da er an den Spieltischen immer das letzte Wort hat. Im Casino ist ein respektvoller Umgang mit den Dealern und anderen Spielern Pflicht. Gäste, die sich nicht an Regeln halten oder sich mit dem Dealer anlegen, müssen schnell die Spielbank verlassen, da ein solches Verhalten nicht geduldet wird. Er sollte nie dafür verantwortlich gemacht werden, wenn man verliert. Weiterhin sollten Spieler darauf achten, gegenüber dem Dealer oder anderen Gästen nicht laut oder gar ausfallend zu werden. Ebenso sollte man sich mit Ratschlägen zurückhalten, wenn andere Spieler nicht darum gebeten haben. Sobald man den Tisch verlässt, bekommt der Dealer ein Trinkgeld als Dankeschön für seine Arbeit.

 

Mit Geld richtig umgehen

 

In einem Casino wird Glücksspiel betrieben, das heißt Spieler können zwar viel Geld gewinnen, aber im Gegenzug auch jede Menge verlieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich selbst Grenzen zu setzen. Daher sollte man lieber die Geld- und Kreditkarte zu Hause lassen und stattdessen nur Bargeld mitbringen. So umgeht man der Versuchung mehr Geld zu setzen, als man sich vorgenommen hat. Empfehlenswert ist außerdem, sich auch beim Gewinn eine Grenze zu setzen. Lieber den Gewinn von beispielsweise 700 Euro mit nach Hause nehmen, anstatt weiter zu spielen und wieder alles zu verlieren.

 

Bildrechte: Flickr Roulette Sonny Side Up! CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 

Besuch im Casino – was ist zu beachten?
Besuch im Casino – was ist zu beachten? bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...