Berliner Regierung sagt Rasern den Kampf an

Die neue Regierung von Berlin will stärker gegen Raser vorgehen und bei den Blitzern massiv aufrüsten. Geplant seien in der neuen Legislaturperiode bis zu 60 neue Geräte zur Messung der Geschwindigkeit, sagte die SPD-Vorsitzende Franziska Giffey. «Wir wollen so schnell wie möglich so viele Blitzer wie möglich überall im Stadtgebiet installieren und entsprechend dann auch die Bußgeldstelle verstärken», ergänzte die Grünen-Fraktionsvorsitzende Bettina Jarasch. Das helfe der Verkehrssicherheit und stärke unseren Rechtsstaat. Die Kosten für die Anlagen würden schnell wieder eingespielt, zeigte sich Jarasch überzeugt. Zudem soll es Fahranfängern künftig nicht mehr erlaubt sein, bei Autovermietungen besonders PS-starke Fahrzeuge auszuleihen. Hintergrund sind illegale Autorennen, die in Berlin schon mehrfach in tödliche Unfälle mündeten.

Berliner Regierung sagt Rasern den Kampf an
Berliner Regierung sagt Rasern den Kampf an bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...