Berlin mit anderen Augen

In der Reihe «Berlin mit anderen Augen» lädt der Evangelische Kirchenkreis Berlin Stadtmitte am Samstag zu einer Führung über die Friedhöfe am Halleschen Tor.

 

Ursprünglich vorwiegend als Armenfriedhöfe genutzt, entwickelten sich die fünf benachbarten Anlagen im 19. Jahrhundert zu einer Hauptbegräbnisstätte Berliner Prominenz, erklärte der Kirchenkreis in Berlin.

 

Heute existiert durch die Initiative einer evangelischen Gemeinde auf dem Areal auch wieder eine Grabstätte für Obdachlose.

 

Berlin mit anderen Augen
Berlin mit anderen Augen bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...