Radio Paradiso > Tipps & Themen > Wohnen > Berlin – für jeden die passende Wohngegend
 

Berlin – für jeden die passende Wohngegend

paradiso_wohnung_berlinBerlin – die mit 3,5 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands befindet sich in ständigem Wandel. Wohnraumknappheit ist ein relativ großes Problem in manchen Stadtteilen, andere hingegen weisen eine Aufbruchstimmung auf und Investoren haben einen ganz eigenen Blick auf die Immobilienlandschaft der Stadt.

 

 

 

Kleines Geld – kleine Miete

 

Wer in Berlin eine Wohnung mit überschaubarem Mietpreis sucht, der wird es direkt im Zentrum schwer haben, allerdings sind Stadtteile wie Marzahn (5,56 Euro/m²) und Neu-Hohenschönhausen (5,85 Euro/m²) im Osten bzw. Nordosten der Stadt nicht nur günstig, sondern auch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Etwas weiter entfernt ist Staaken (5,89 Euro/m²) im Westen der Stadt, dafür ist hier die Wohnraumverfügbarkeit recht hoch und angesichts der Entwicklungen und des infrastruktuellen Aufbaus könnte sich die Region in Zukunft immer weiter positiv entwickeln. In diesem Bereich hat trotz ebenfalls gutem Wohnungsangebot Neu-Hohenschönhausen ebenfalls noch Nachholbedarf.

 

Im Vergleich zum Nachbarstadtteil Marzahn, der sehr gut aufgestellt ist, fehlt es noch an Kindergärten und anderen Einrichtungen, weswegen Marzahn beispielsweise vor allem für Familien attraktiv erscheint. Wer hier Immobilien erwerben will, ist ebenfalls im Trend und kann angesichts der steigenden Preise vermutlich nur noch begrenzt Schnäppchen machen.

 

Aufgrund der positiven Entwicklung in Marzahn ist die Wohnraumverfügbarkeit jedoch nicht immer gewährleistet und unterliegt sehr großen Schwankungen. Orientiert man sich als Mieter auf Wohnungssuche allein am Berliner Durchschnittsmietpreis von 7,89 Euro/m² und einer möglichst hohen Wohnungsverfügbarkeit sind auch die Stadtteile Friedrichsfelde Lichtenberg (6,73 Euro/m²), Heinersdorf Weissensee (6,75 Euro/m²) und Mariendorf Tempelhof (6,91 Euro/m²) interessant.

 

Eigene Wohnung und Investment

 

Ganz anders sieht die Sache für Investoren und zukünftige Eigentumsbesitzer aus. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte in jedem Fall eine kostenlose Bewertung von Eigentumswohnungen in Berlin durchgeführt werden. Wichtig sind neben den Preisentwicklungen vor allem auch die infrastrukturellen Entwicklungen, Anzahl der Schulen und Kindergärten sowie die Verfügbarkeit von Verkehrsanbindungen und medizinischer Versorgung. Eine umfassende Übersicht über die Stadtteile in Berlin bietet das Portal www.wohnung.com.

 

Bestimmte Stadtteile sind bestens aufgestellt und weisen daher auch eine besondere Eignung für Investitionen auf. Da im Vergleich zu den Durchschnittskosten von 2.065 Euro/m² die Preise jedoch höher liegen, sollte großes Kapital vorhanden sein, mit dem gearbeitet werden kann. Sehr gut bewertete Viertel sind beispielsweise der zentrumsnahe Tiergarten (2.115 Euro/m²), Schmargendorf Wilmersdorf (2.311 Euro/m²), Friedrichshain (2.397 Euro/m²) und Steglitz (1.842 Euro/m²).

 

Steglitz liegt hierbei vor allem hinsichtlich des finanziellen Aspektes vorn und bietet sich durch eine große Verfügbarkeit von Wohnungen geradezu dazu an, Investitionen zu tätigen, um für sich oder Mieter Wohnraum zu erwerben. Der Weg zum Zentrum ist hierbei zwar etwas weiter, aber die Lage vor Ort gut genug, um viele Menschen anzulocken.

 

Wem Zentrumsnähe und damit verbunden, auch die schnelle Erreichbarkeit von bestimmten Clubs und anderen Szene-Locations wichtig ist, der findet sogar in Berlin-Mitte relativ unkompliziert Wohnraum. Die Entwicklungen sind hierbei durchaus positiv, wobei der Faktor Geld dort wichtiger ist, als irgendwo anders. Die exponierte Lage schlägt für Mieter mit durchschnittlich 10,88 Euro/m² zu Buche. Wer ein Objekt erwerben will, zahlt etwa 3.209 Euro/m².

 

Allgemein lässt sich zu Berlin bemerken, dass zwar das Angebot an Wohnraum sehr durchwachsen sein kann, die Preise für den Neuerwerb allerdings seit rund 10 Jahren steigen. Seit 2010 ist auch hinsichtlich des Mietpreises ein Aufwärtstrend zu erkennen. Die Stadt ist stets im Wandel und so begehrt wie nie. Wer sich gut informiert und den Schritt in die Hauptstadt wagt, kann hier sein kleines Idyll finden; oder als Investor gutes Geld verdienen.

Tags: , , , , , ,

Berlin – für jeden die passende Wohngegend bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *