Barack Obama in Berlin

Am Dienstag, den 18.06.2013, ist es endlich so weit: Obama kommt nach Berlin.

 

Zuletzt war er im Juli 2008 zu Gast, jedoch noch nicht als Präsident, sondern während des Wahlkampfs.

 

Obama und seine Familie landen vermutlich am Dienstagabend in Tegel und fliegen von dort am späten Mittwochabend zurück.

 

Die Straße, die nördlich vom Flughafen Tegel wegführt (Avenue-Jean-Mermoz) wird deswegen an beiden Tagen zwischen 15.00 und 0.00 Uhr gesperrt. Alle weiteren Straßen, die er mit seinem Tross befahren wird, werden gesperrt. Auch rund um das Brandenburger Tor wird jetzt schon weiträumig abgesperrt. Am 19. Juni wird er nämlich am Brandenburger Tor vor wenigen tausend geladenen Gästen eine Rede halten. Der genaue Ablauf ist jedoch noch nicht bekannt.

 

Sein Timing ist gar nicht schlecht, denn ein paar Tage später, nämlich am 26. Juni, wird es genau 50 Jahre her sein (1963), dass Präsident John F. Kennedy die historische Berlin-Rede vor dem Schöneberger Rathaus hielt.

 

Ein paar wenige Zeitzeugen der Kennedyrede haben dieses Mal wieder die Gelegenheit der Rede das amerikanischen Präsidenten zu lauschen.

 

Und auch die Schülerinnen und Schüler der John-F.-Kennedy Schule in Zehlendorf dürfen dabei sein. (auf dem Foto links Schülerin Nina, mittig unsere Radio Paradiso Berlin Reporterin Julia Rehle und rechts Schülerin Charlotte)

 

 

Barack Obama in Berlin
Barack Obama in Berlin bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...