Anne Frank und das Fitnessstudio.

„Die Leute, die Anne Frank versteckten, brachen das Gesetz. Die Leute, die sie umbrachten, hielten sich daran.” Dieses Zitat ist an sich korrekt. Aber die Anwendung dieses Spruchs auf den zweiten Nationalen Corona-Lockdown erbost die Menschen in England. Denn das Fitness-studio Ripped Gym in Harlow teilte bei Instagram ein Foto von Anne Frank mit eben diesem Text. Auf Corona und das Gym angewandt müsste der Satz dann so lauten: „Die Leute, die das Fitnessstudio offenhielten, brachen das Gesetz. Die Leute, die es schlossen, hielten sich da-ran.“

Das erboste viele Instagram User. „Fitnessstudio vor Ort vergleicht sich mit Anne Frank, weil sie aufgefordert wurden, für einen Monat zu schließen.“ Und das war erst der Anfang eines Shit-Storms gegen die Betreiberin des Ripped Gym.

Ein Post brachte es schließlich auf den Punkt: “Der Vergleich macht noch nicht einmal Sinn. Dieses Zitat soll verdeutlichen, dass Gesetz nicht gleich Moral ist. Ich bin mir nicht sicher, was sie damit ausdrücken wollen”.

Will sagen: wenn Gesetze von diktatorischen Regimes erlassen werden, die damit Mitmen-schen in Todesgefahr bringen ist es sicher moralisch angezeigt, diese Gesetze zu brechen. Ab-gesehen davon, dass Bezüge zum Nazi-Terror vermintes Gelände sind, ist die Verordnung der einmonatigen Schließung eines Fitness-Studios sicherlich nicht dazu geeignet, die Situation im Lockdown in England mit den Gräueln des sogenannten Dritten Reiches zu vergleichen.

“Diese Situation mit dem echten Horror zu vergleichen, den das Mädchen und ihre Familie erleben musste, ist fast schon böse an sich”, kommentierte ein Instagram-User. Dem ist nichts hinzuzufügen.

England erlebt derzeit einen zweiten nationalen Coronavirus-Lockdown und der kommt of-fensichtlich nicht bei allen gut an. Der britische Betreiber eines Fitnessstudios steht in der Kritik, weil er sein Studio nach Aufforderung zur einmonatigen Schließung mit Anne Frank verglich.

Das Ripped Gym in Harlow, Essex in England widersetzte sich den Lockdown-Vorschriften und blieb geöffnet. (Screenshot: Instagram/Ripped Gym)

Mehr Ripped Gym teilte bei Instagram ein Foto von Anne Frank und schrieb dazu: “Die Leute, die Anne Frank versteckten, brachen das Gesetz. Die Leute, die sie umbrachten, hielten sich da-ran.”

Ein Reddit-User, der darauf aufmerksam wurde, teilte den Post im Subreddit r/trashy und schrieb dazu: “Fitnessstudio vor Ort vergleicht sich mit Anne Frank, weil sie aufgefordert wurden, für einen Monat zu schließen.”

Fitnessstudio-Betreiber erntet Shitstorm

Und der Post des Studiobetreibers kam nicht wirklich gut an und er erntete für seine Aktion einen Shitstorm.

Ein weiterer User reagierte mit: “Ja, es scheint abartig, so etwas zu sagen”.

“Der Unterschied ist, dass sie gegen das Gesetz verstießen, um drinnen zu bleiben und dem Tod zu entgehen, statt gegen das Gesetz zu verstoßen und nach draußen zu gehen und den Tod zu verursachen”, klärte jemand anderes auf. Post-Corona-Zeitalter: Der Impfstoff ist nah, die ‘Stay-at-Home’-Rally vorbei

Ein anderer User kommentierte mit : “Der Vergleich macht noch nicht einmal Sinn. Dieses Zitat soll verdeutlichen, dass Gesetz nicht gleich Moral ist. Ich bin mir nicht sicher, was sie damit ausdrücken wollen”.

Ein weiterer User teilte ein YouTube-Video der Eigentümerin Michelle, in dem sie für Your Harlow interviewt wird. Als sie danach gefragt wird, weshalb sie ihr Fitnessstudio im Lock-down geöffnet ließ, sagte sie: “Wir haben für unsere Mitglieder geöffnet, für deren mentale Gesundheit. Wir halten uns für unsere Mitglieder und ihre mentale Gesundheit unverzicht-bar.”

Anne Frank und das Fitnessstudio.
Anne Frank und das Fitnessstudio. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
13,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...