Alexa SternStullen – Die Rezepte

„Alexa SternStullen“: Berlins beste Köche kreieren und schmieren gemeinsam mit Prominenz und Politik Stullen für die Berliner Kältehilfe

Vom 5. bis zum 9.11. entstehen im Erdgeschoss des Alexa am Alexanderplatz die leckersten Stullen der Stadt. 9 Spitzenköche mit insgesamt 7 Michelin-Sternen und 13 Gault-Millau-Hauben schmieren unter der Schirmherrschaft von Berlins Senatorin fur Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach
und von Stephan von Dassel, Bezirksbürgermeister von Mitte, täglich zwischen 14:00 und 16:00 Uhr bis zu 200 „SternStullen“ und übergeben diese an den
Kältebus der Berliner Kältehilfe, an Notunterkünfte der Berliner Stadtmission und – gegen eine Spende fur die Kältehilfe ‒ an interessierte Passanten.

Radio Paradiso unterstützt die Aktion sehr gerne. Jeden Morgen erfahren Sie, wer für Sie die „Sternstulle des Tages“ schmiert und wir werden Ihnen auch die Rezepte zur Verfügung stellen.

Hier das Rezept Nr.5:
Die Sternstulle am 09. November: Leberwurst Stulle mit Werderaner Apfel, Röstzwiebeln, eingelegter Spreewaldgurke, glatter Petersilie und grober Senf von Jörg Behrend

Zutaten 4 Portionen:

– 4 Scheiben Roggenbrot aus Sauerteig (traditionelle Herstellung aus dem Holzofen)
– 250 g grobe Leberwurst ( vom Metzger seines Vertrauens oder aus Hausschlachtung)
– ½ Apfel (gerne mit einer gesunden Säure)
– 1 Spreewaldgurke (eingelegt)
– 1 El grober Senf (Schärfegrad nach Geschmack)
– Röstzwiebeln (knusprig, Menge je nach Geschmack)
– einige Zweige frische, glatte Petersilie
– etwas frischer schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Leberwurst, die Zwiebeln, den Senf sowie den schwarzen Pfeffer vermischen. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und zusammen mit der Gurke in gleichmäßige Stücke schneiden. Die Petersilie grob zupfen.
Die Brotscheiben mit der angemachten Leberwurst bestreichen, mit Apfel und Gurke belegen und mit viel frischer Petersilie garnieren.
Gerne kann die Petersilie auch gegen Koriander, Rucola oder Feldsalat ausgetauscht werden und zusätzlich mit Radieschen garniert werden.


Hier das Rezept Nr.4:
Die Sternstulle am 08. November: Caesar-Salad Stulle von Arne Anker und Bernhard Moser

Zutaten:
– 200 g Pute oder Hähnchenbrust
– 8 Scheiben Toast Brot
– 50 g Mayonnaise
– 4 Anchovis
– 10 g Kapern
– 30 g Parmesan
– 4 Blätter Romanasalat
– 4 Eier
– 30 g Speck
– 2 Zitronen
– 8 Scheiben gurken
– 1 Tomate

Die Pute oder das Hähnchen werden mit Salz und Pfeffer gewürzt und scharf in der Pfanne angebraten. Danach kommt es bei 160 Grad für 10-12 min in den Ofen. Es muss durch sein. Das ist wichtig. Nach dem Ofen wird es im Kühlschrank abgekühlt.

Wenn es kalt ist wird es hauchdünn aufgeschnitten.

Für den Brotaufstrich wird die Mayonnaise mit gehackten Kapern, gehackten Anchovis, geriebenen Parmesan und etwas Zitronen Saft abgeschmeckt.
Die Tomate und gurke wird in dünne Scheiben geschnitten.
Den Speck in einer Pfanne auslassen bis es Knusprig ist und das Ei hart kochen ca 9 min. danach in Scheiben schneiden

So nun kommen wir zum Belegen. Jeweils eine Seite vom Toastbrot werden mit der Kapern- Anchovis- Parmesan Mayonnaise bestrichen. Dann kommt auf eine Seite ein Blatt Romana Salat, das geschnittene Ei und das dünn aufgeschnittene Fleisch. Dann kommt wieder etwas von der Mayonnaise. Nun den Speck, Gurke, Tomate und einen kleinen Spritzer Fischen Zitronensaft sowie die andere Scheibe Toast. Fertig


Hier das Rezept Nr.3:
Die Sternstulle am 07. November: DIE FACIL-Klappstulle vom Sternekoch Michael Kempf aus dem Facil im Mandala-Hotel am Potsdamer Platz

Zutaten für 4 Personen:
Senfcreme (ergibt mehr als 4 Portionen!):
– 4 frische Eigelbe
– 1 El scharfer Senf
– 1 El Savora-Senf (englischer Senf)
– 400ml Rapsöl
– Salz, Pfeffer, Piment`Espelette
– Schale und Saft von einer Zitrone

Das Eigelb mit dem Senf verrühren und das Öl langsam mit einem Stabmixer einmixen.
Mit den Gewürzen und der Zitronen abschmecken.

– 8 Scheiben Sauerteigbrot mit einer kräftigen Kruste
– 40g gesalzene Butter
– 200g Bergkäse, gut gereift und in Scheiben geschnitten
– 200g gekochter Schinken, in Scheiben geschnitten
– 4 eingelegte Spreewaldgurken

Die Gurken der Länge nach in feine Scheiben schneiden.
Die Brotscheiben einseitig mit der Butter bestreichen.
Die Käsescheiben auf jeweils 4 Brotscheiben verteilen und mit
der Senfcreme dünn bestreichen. Die Schinkenscheiben auflegen und die zweite gebutterte Brotscheibe aufsetzen. Zum Schluss die Stulle mit einem Sägemesse in 2 Hälften schneiden.


Hier das Rezept Nr.2:
Die Sternstulle für Dienstag, 06. November: Roggenstulle mit Leberkäse und süßem Senf von Florian Glauert aus dem „Ellington Hotel Berlin“

Zutaten für 4 Stullen:
– 8 Scheiben Roggenbrot
– 8 Scheiben Leberkäse
– 100 g Frischkäse
– 50 g süßen Senf
– 1 Bd. Schnittlauch
– 4 eingelegte Gurken
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Frischkäse und süßen Senf in ein Schüssel geben und gut verrühren.

Frischkäse-Senf-Creme mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und nochmals gut verrühren.

Schnittlauch waschen und fein schneiden.

Die eingelegten Gurken längs in dünne Scheiben schneiden.

Die Roggenbrote beidseitig mit Frischkäse-Senf-Creme reichlich bestreichen und mit frisch geschnittenen Schnittlauch bestreuen.

Stulle mit 2-3 Scheiben eingelegter Gurke und zwei Scheiben Leberkäse belegen und zusammenklappen.


Am Montag wird Fernsehköchin Felicitas Then von 14.00 bis 16.00 Uhr im Alexa ihre „Hummus-Stulle mit gerösteter Zucchini und Feta“ schmieren.

Hier das Rezept Nr.1:

Zutaten für ca. 4 große Stullen

Für den Hummus
– 1 Dose Kichererbsen (a 400 g)
– 3 EL Sesampaste (Tahin)
– 3 EL mildes Olivenöl, plus etwas mehr
– 1 kleine Knoblauchzehe
– Saft einer halben Zitrone
– Kreuzkümmel
– Chilipulver
– Salz, Pfeffer
– 1 große Prise Zimt
– Wasser aus dem Kichererbsen-Glas

Die Kichererbsen absieben und das Wasser auffangen. Die Kichererbsen mit der Sesampaste, dem Knoblauch, dem Olivenöl und dem Zitronensaft pürieren.
Anschließend kräftig mit Kreuzkümmel, Chili, Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Zum Schluss beim Pürieren so viel aufgefangenes Wasser zum Hummus geben, bis eine cremige Paste entstanden ist

– Brot
– 2 Zucchini
– 3 Zweige Thymian
– 4 EL Olivenöl
– 1 Knoblauchzehe, geschält und angedrückt
– Salz, Pfeffer
– 4 Scheiben Sauerteigbrot (Weizen oder Roggen)
– Hummus
– 150 g cremiger Feta

Zucchini der Länge nach in Scheiben schneiden, die Blättchen von den Thymianzweigen zupfen. Das Olivenöl in einer (Grill-)Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehe zum Aromatisieren des Öls hineingeben und die Zucchini-Scheiben darin von beiden Seiten leicht braun braten, salzen und pfeffern, zum Schluss den Thymian dazu geben.
Die Brotscheiben dick mit Hummus bestreichen, dann die Zucchini-Scheiben Wellen förmig darauf verteilen und den Feta oben drauf bröseln.

Wir wünschen “Guten Appetit”!

Alexa SternStullen – Die Rezepte
Alexa SternStullen – Die Rezepte bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...