2500 Euro – Geldstrafe für Berliner Polizisten

Ein Polizeibeamter ist in einem Prozess vom Amtsgericht Tiergarten zu 2500 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Der 36-Jährige wurde der Körperverletzung im Amt schuldig gesprochen, nachdem er eine Seniorin bei der Auflösung einer nicht genehmigten Demonstration gegen Corona-Maßnahmen zu hart angegangen war. «Er hätte sie wegschieben können», sagte die Richterin. Der angeklagte Polizist hatte den Vorwurf zurückgewiesen. Die 63-jährige Frau habe seine Anweisungen ignoriert, er habe versucht, sie zurückzuschieben. Das Gericht verhängte eine Strafe von 50 Tagessätzen zu je 50 Euro. Der Verteidiger plädierte auf Freispruch.

2500 Euro – Geldstrafe für Berliner Polizisten
2500 Euro – Geldstrafe für Berliner Polizisten bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...