Radio Paradiso > Mediathek > Psychologie > Unsere Themen: „Psychosomatische Schmerzen! Psychosomatische Medizin und Therapien“
 

Unsere Themen: „Psychosomatische Schmerzen! Psychosomatische Medizin und Therapien“

Hilfe

Jeder Patient muss lernen sein eigener Arzt zu werden. Zentrales Ziel der Therapie ist die Förderung des sozialen Interesses und sozialer Kompetenzen.

Therapie vermittelt ein positives Erleben von Daseinsschuld, statt unproduktiver, vergangenheitsbezogener Schuldgefühle.

Therapie arbeitet im Haus der Sprache, sie muss sprachmächtig sein, sie muss Ungesagtes, ja sogar potentielles kaum Sagbares zur Sprache bringen.

Auch die Bildersprache, die Metaphorik des Unbewussten, der Emotionen und des Leiblichen…

 

Unsere Psychologie – Experte Dr. Helmut Albrecht  von der Sigmund-Freud-Universität Berlin, zum Thema „Psychosomatische Schmerzen!“ – mit Auszügen aus seiner Zusammenfassung durch 25 Thesen.

 

 

Unsere Themen: „Psychosomatische Schmerzen! Psychosomatische Medizin und Therapien“ bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren

  • Konflikte!Konflikte! Konflikte an sich, sind nicht das Problem. Sonder wie wir sie austragen. Oft möchten wir Konflikten aus dem Weg gehen. Es geht aber eben darum, immer wieder den Mut zu finden, sich […]
  • Familien Therapie!Familien Therapie! Im Fokus der Familientherapie stehen oft die Eltern! Wenn es den Eltern gut geht, geht es den Kindern gut. Deshalb schauen Therapeuten meist zuerst darauf, was die Eltern brauchen um […]
  • Psychologie im Nationalsozialismus!Psychologie im Nationalsozialismus! In Zeiten rapider, politischer Umbrüche zeigt sich immer wieder Wo und Wie sich Wissenschaft verändern kann und wie beeinflussbar sie ist. 1933 gab es den großen Bruch, viele […]
  • ESSSTÖRUNGEN!ESSSTÖRUNGEN! Essstörungen treten vor allem bei Jugendlichen auf. Essstörungen kann man auch als „Verhaltensstörungen“ beschreiben, die langfristige Gesundheitsschäden mit sich bringen, vor allem für […]