Radio Paradiso > Mediathek > Psychologie > Unser Thema: „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“!
 

Unser Thema: „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“!

HilfeEigentlich gibt es keinen Unterschied. Da jeder Künstler und jeder der sich mit Kunst beschäftigt, hat eine ganz besondere und sensible Wahrnehmung der Welt und schließt daraus seine Schlüsse. Es gibt natürlich die Weiterführung, wenn man mit „krankhaften“ Veränderungen der Welt zu tun hat, dass man da medizinisch korrekt und kunsttherapeutisch arbeiten kann. Aber schon jeder Rundgang durch ein Museum hat eine therapeutische Wirkung!

 

Unser Psychologie – Experte Professor Till Velten, von der Sigmund-Freud-Universität Berlin, zur Frage: Thema „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“!

 

Unser Thema: „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“! bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren

  • „ANGST! Angst vor Fremden, Angst vor Terror!“„ANGST! Angst vor Fremden, Angst vor Terror!“ Manchmal ist es wichtig und richtig Angst zu haben! Unsere Gesellschaft ist zu großen Teilen auf Angst basiert! Wir leben aber in einer Zeit der „diffusen“ Ängste und Angst darf nicht […]
  • „Krebs und Psyche!“„Krebs und Psyche!“ Die Psyche kann zur Entstehung einer Krebserkrankung beitragen. Es besteht eine Risikoerhöhung. Allerdings auch für ganz andere Krankheiten, wie Herzerkrankungen oder […]
  • ESSSTÖRUNGEN!ESSSTÖRUNGEN! Essstörungen treten vor allem bei Jugendlichen auf. Essstörungen kann man auch als „Verhaltensstörungen“ beschreiben, die langfristige Gesundheitsschäden mit sich bringen, vor allem für […]
  • Die Behandlung von psychischen Problemen mit Medikamenten!Die Behandlung von psychischen Problemen mit Medikamenten! Die Behandlung von psychischen Problemen mit Medikamenten ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Jeder reagiert ein bisschen anders, jeder bringt z.B. andere körperliche […]