Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > „Sofort“ – der neue Sklaventreiber.
 

„Sofort“ – der neue Sklaventreiber.

 

Doch, es gibt sie. Die Valentinstag-App. Ich werde erinnert wie viel Tage noch, ich kann virtuelle Blumen verschicken, noch eben eine Whats-App schreiben, weil ich noch gepennt habe, als meine Angebetete heute Morgen schon aus dem Haus und zur Schicht gegangen ist.

Ich frage mich was uns eigentlich geritten hat, als wir uns freiwillig in die Sklaverei begeben haben. Anstatt unser Leben in unserem Rhythmus zu leben lassen wir uns pausenlos animieren, irgendetwas zu tun, was da jetzt nicht hingehört. Das Smartphone meldet sich auf der Autobahn bei 160 – wir schauen drauf. Mitten in einem guten Gespräch kommt eine SMS rein – könnte ja wichtig sein. Eine Bekannte kontrolliert ihren Wasserhaushalt über eine App. Jeden Schluck trägt sie ein – der Kaktus blüht auf oder verkümmert – je nach dem. Was auf jeden Fall verkümmert ist die Selbsteinschätzung und das gesunde Körpergefühl von Sandra.

Zurück zum Valentinstag. Heute bleibt das Smartphone aus. Ich werde meine Zeit, meine Aufmerksamkeit und meine Gedanken der Liebe widmen. Ganz ohne Hilfsmittel wie digitales Viagra für die Libido. Und auch ganz ohne Druck. So geht’s am besten.

Gestern ist meine Apple-Watch auf die Reise gegangen. Nach wenigen Monaten hab ich sie bei Ebay wieder vertickt. Und frage mich, wie ich eigentlich so blöd sein konnte, diesem modernen Sklaventreiber auf den Leim zu gehen. Aber eigentlich weiß ich es ja: es ist die raffinierte Werbestrategie von Apple. Günter, Du musst das haben, damit Du zur Community gehörst. Am 1. März beginnt die Fastenzeit. Sieben Wochen ohne „Sofort“. Und ohne Sklaventreiber, die mir suggerieren, ich müsse alles sofort erledigen. 7 Wochen Zeit, das selbstbestimmte Leben wieder einzuüben.

 

Tags: , , , ,

„Sofort“ – der neue Sklaventreiber. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,36 von 5 Punkten, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren