Radio Paradiso > Mediathek > Natürliche Tipps – Heilen mit Pflanzen > NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 23: Sonnenschutz – aber wie?
Advertorial

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 23: Sonnenschutz – aber wie?

Präsentiert von:
 

 

alexa logo adwlogoweb Logo_Schlossapotheke neuster Standart

 

 


Button Natürliche Tipps
Jeden Mittwoch um 12:10 Uhr mit Dr. Arndt Fleischer.

In der warmen Jahreszeit, sei es nun im Urlaub oder auch zu Hause, kommen Sonnenöle und –creme zum Einsatz, um die Menschen vor lichtbedingter Hautalterung und Hautkrebs sowie vor Sonnenbrand zu schützen.
Wichtigstes Kriterium wird dabei der Lichtschutzfaktor, ein Indiz für den Schutz vor UVB-Strahlung, also Ultra-violetter-B-Strahlung. Gesetzliche Vorgaben für diese Bezeichnung gibt es jedoch bisher nicht, allerdings verschiedene in Europa gängige Standards. All diese Standards orientieren sich an der Dicke der aufzutragenden Schicht von 2,0 mg/cm3. Beim normalem Auftragen und Einreiben wird jedoch meist nur eine Schichtdichte von etwa der Hälfte erreicht und damit eine zu geringe Schichtdichte, also auch ein zu geringer Schutz vor Sonnenbrand. Um sehr hohe Lichtschutzfaktorzahlen zu erreichen, müßte man eigentlich mehrere Filtersubstanzen kombinieren bzw. übereinander aufbringen.
Während die Lichtschutzfaktoren sich auf den UVB-Gehalt des Lichtes beziehen, gibt es keine praktikablen Größen für eine Kennzeichnung des Schutzes gegen UVA-Licht.
Aus diesem Grund wird zunehmend versucht, auch UVA-Schutzfaktorzahlen anzugeben. Erst solche geben wirklich umfassend Auskunft über den erzielten Lichtschutz.
Darüber hinaus ist auch die oft angepriesene Wasserfestigkeit nur eine relative Größe, da ein Produkt als wasserfest gilt, wenn es nach einem Wasserkontakt von 2 x 20 min noch mindestens 50 % seines ursprünglichen Lichtschutzes erreicht.
Daher heißt es nach jedem Schwimmen und Abtrocknen, erneut mind. 20 min vor dem Sonnenbad großzügig – nach dem Motto: “Viel hilft viel” – eincremen und dabei je nach Hauttyp den Schutzfaktor wählen – und zwar nicht nur im Hinblick auf den Schutz vor UVB-, sondern auch vor UVA-Strahlen.

 

Hier können Sie diesen Tipp nachhören:

 

 


 

 

Tags: , , ,

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 23: Sonnenschutz – aber wie? bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren