Radio Paradiso > Mediathek > Natürliche Tipps – Heilen mit Pflanzen > NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 19: Insekten im Frühling
Advertorial

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 19: Insekten im Frühling

Präsentiert von:
 

 

alexa logo adwlogoweb Logo_Schlossapotheke neuster Standart

 

 


Button Natürliche TippsJeden Mittwoch um 12:10 Uhr mit Dr. Arndt Fleischer.

Die Tage werden wieder länger, die Sonne wärmer. Bei Mensch und Tier regen sich die Lebensgeister. Es ist Frühling. Überall in der Natur kreucht und fleucht es.

Gerade in Gebieten mit vielen Wasserflächen, wie etwa in Berlin und Brandenburg, beginnen, die im März die frisch geschlüpften Larven der Wald- und Wiesenmücke ihr Unwesen zu treiben. Um sich fortpflanzen zu können, insbesondere als Eiweißquelle für die Eireife, benötigen die Weibchen Blut. Und was ist ein bessere Quelle als die sich im Wald und auf der Wiese tummelnden Menschen?

Da diese aber selten geneigt sind, als Blutspender zu dienen, sollten sie sich beim Aufenthalt im Freien durch langärmelige Kleidung, Schuhe mit Socken oder auch eine Kopfbedeckung schützen. Eine wenig attraktive Perspektive für sonnige Tage. Somit bietet sich der Griff zum Insektenschutzmittel an. Diese gibt es in medizinischer Qualität in Apotheke, also auch solche für Allergiker und Kleinkinder. Mit seiner Hilfe steht dann dem unbeschwerten Genuss der Frühlingssonne in freier Natur nichts mehr entgegen.

 


 

 

Tags: , , ,

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 19: Insekten im Frühling bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren