Radio Paradiso > Mediathek > Gesundheitstipp > Gesundheitstipp 37: BINDEHAUTENTZÜNDUNG
Advertorial

Gesundheitstipp 37: BINDEHAUTENTZÜNDUNG

Präsentiert von:
 

 

alexa logo adwlogoweb Logo_Schlossapotheke neuster Standart

 

 


160622_gesundheitstipp_bannerJeden Mittwoch um 12:10 Uhr mit Dr. Arndt Fleischer.

Stark gerötete, brennende Augen, Juckreiz und Fremdkörpergefühl können allergische Reaktionen auf Blütenpollen sein. Aber auch die trockene und überhitzte Luft von Klimaanlagen in Häusern, Büros und Autos bzw. das UV – Licht von Sonnenbänken können zu einer solchen Bindehautreizung führen. Wenn mit Sicherheit keine allergische Reaktion vorliegt, lässt sich durch den Einsatz von Augentropfen mit künstlicher Tränenflüssigkeit oder auch anderen Tropfen mit reizlindernden Wirkstoffen schnelle Besserung erfahren. Führt eine solche Behandlung jedoch binnen 2-3 Tagen nicht zum Erfolg, wird der Besuch beim Augenarzt unvermeidbar. Aufgrund der Empfindlichkeit der Augen dürfen allerdings einmal geöffnete Augentropfenflaschen meist nicht länger als 6 Wochen lang benutzt werden. Sie sind dann in unvertretbarem Maße mit Keimen verseucht, was wiederum zu neuen Reizungen oder gar schweren Infektionen führen würde. Eine Alternative dazu bietet die Verwendung von Einmal – Dosen, also kleinen Phiolen, die nur zum einmaligen Einsatz dienen und nach der Verwendung entsorgt werden können.

 

Hier können Sie diesen Tipp nachhören:

 

 


 

 

Tags: , , , ,

Gesundheitstipp 37: BINDEHAUTENTZÜNDUNG bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren