Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Fuchs du hast die Gans gestohlen.
 

Fuchs du hast die Gans gestohlen.

Eines der beliebtesten Kinderlieder erklingt als Glockenspiel vom Rathausturm der Stadt Limburg an der Lahn, die als Bistumssitz und einen gewissen Amtsträger Tebartz-van-Elst traurige Berühmtheit erlangt hat. Damals gings um Prunk, jetzt geht es um eine Veganerin, die das politisch nicht korrekte Lied vom Fuchs, der die Gans gestohlen hat und vom Jäger mit dem Schießgewehr bedroht wird nicht mehr hören mochte – auch ohne Text. Das Rathaus kam dem Begehren der wackeren Tierfreundin entgegen und wechselte das Liedchen aus. Jetzt stellt sich heraus: das Ganze war gar nicht so ernst gemeint und die Lieder werden ohnehin alle paar Wochen gewechselt.

Da dieser Film ausgerechnet in der Fastenzeit läuft macht mich nachdenklich. Nicht weil ich am Sonntag endlich mein siebenwöchiges Kohlehydrate – Fasten mit einer ordentlichen Portion Pasta beenden werde sondern wegen des Moralins ganz allgemein.

Vegetarier und Veganer nötigen mir Respekt ab. Weil sie konsequent wenigstens an einer Stelle ihre Überzeugung leben. Was sie mit dem Rest machen, weiß ich nicht. Denn wer komplett bio-fair-vegan-weltwirtschaftlich-ökologisch korrekt leben will, wird irgendwann nackt und halbverhungert im Niemandsland auf einem Baum sitzen, sofern er diesen durch seine bloße Existenz nicht auch schädigt. So lehrt es die Ballade vom gerechten Friedrich.

Fazit: niemand kommt mit komplett sauberen Händen durchs Leben. Allein schon die Unvollkommenheit des Menschen an sich hindert ihn daran. Dennoch ist es ehrenwert, an manchen Stellen Zeichen zu setzen. Getreu dem Motto: „Viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten die viele kleine Dinge tun können das Gesicht der Erde verändern.“

Bei dieser Graswurzelbewegung bin ich gerne dabei. Solange mir dabei die Lust am Leben nicht gänzlich vergeht. Wer nicht genießt, wird ungenießbar singt der Lebemann und Systemkritiker Konstantin Wecker.

 

Tags: , , , ,

Fuchs du hast die Gans gestohlen. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,50 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren