Radio Paradiso > Tipps & Themen > Freizeit 2.0 – Videospiele auf dem Vormarsch
Advertorial

Freizeit 2.0 – Videospiele auf dem Vormarsch

Langweilen in seiner Freizeit muss sich seit geraumer Zeit niemand mehr. Mit dem Internet verfügt man über ein Medium, über das man nicht nur kommunizieren, sondern auch im Internet surfen, Bücher lesen oder Filme schauen kann. Aber auch Games werden online von allen Altersgruppen gern gespielt. Konsolen von Nintendo und Sony Playstation sind dabei schon lange im Geschäft, genauso wie der heimische PC. Doch erst seit dem Boom der mobilen Geräte, wie Tablet und Handy, sind schnelle Spiele aus dem täglichen Schul- und Arbeitsweg gar nicht mehr weg zu denken.

Im Mainstream angekommen

Etwa 34 Millionen Deutsche spielen heute Videospiele, das sind etwa 46% der Gesamtbevölkerung – und es handelt sich dabei nicht nur um Kinder und Jugendliche. Das Gamingfieber hat längst sämtliche Altersschichten erreicht: Die größte Zuwachsrate verzeichnet die Gruppe der über-50-jährigen, das Durchschnittsalter der deutschen Videospieler liegt mittlerweile bei über 35 Jahren. Und auch zwischen der Anzahl der männlichen und weiblichen Spieler besteht kaum ein Unterschied, die Damen der Schöpfung machen stolze 47% der Spielerschaft aus – vom Gender-Gap (so gut wie) keine Spur.

Das breite Interesse macht sich auch bei der großen deutschen Videospielmesse gamescom bemerkbar. Die Messe hat längst internationales Format, auf der diesjährigen Veranstaltung vom 22. Bis 26. August präsentieren die Aussteller ihre Produkte auf einer Fläche von über 200.000 Quadratmetern – Rekord. Ein weiteres Zeichen dafür, dass Videospiele und Spieler ernst genommen werden: Niemand geringeres als Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die diesjährige Eröffnungsrede halten.

Gratis-Games besonders beliebt

Auf der Messe selbst wird es dann natürlich nicht um Politik, sondern um Spiele gehen. Im Fokus stehen werden neben der neuen Microsoftkonsole Xbox One X und Blockbuster-Games wie Forza Motorsport 7 und Call of Duty: WW2. Die allseits beliebten Free2play-Online-Spiele, wie League of Legends (kurz LoL), oder das Panzerspiel World of Tanks (kurz WoT) sind, wie die Jahre davor, auch mit dabei. Denn schon zu Beginn der Flashgames, wie man sie heute noch zu dutzenden auf Portalen wie browsergames.de spielen kann, zeigte sich, dass dieses Format bei der Masse besonders erfolgreich ist. Diese werden nämlich nicht nur tagtäglich von Millionen Spielern gespielt, sondern sind auch finanziell äußerst erfolgreich: Für Mikrotransaktionen geben Gamer mehr Geld aus als für Videospiele mit Preisschild. WoT setzte 2016 400 Millionen US-Dollar um, LoL sogar 1,7 Milliarden. Zum Vergleich: Overwatch, der erfolgreichste Vollpreistitel kam auf 586 Millionen USD.

Auch der Markt für Mobilspiele, der laut aktuellen Zahlen 2016 weltweit insgesamt 41 Milliarden Dollar umsetzte, dürfte Thema an einigen Messeständen sein. Vielleicht wird man vor Ort erfahren, wie es mit dem letztjährigen Hit Pokémon Go weitergeht. So oder so – für den geneigten Spieler wird sich eine Fahrt nach Köln für einen Besuch der gamescom definitiv lohnen – Doch sollte man gewarnt sein, denn die Tickets sind schon fast ausverkauft.

Bildrechte: Flickr League of Legends Showmatch @Gamescom 2014 Marco Verch CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Freizeit 2.0 – Videospiele auf dem Vormarsch bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren

  • Flash Games – Spaß für Groß und KleinFlash Games – Spaß für Groß und Klein Vorbei sind die Zeiten wo Kinder und Jugendliche sich draußen im Schlamm gesuhlt, Baumhäuser gebaut und rumgetollt haben. Im 21. Jahrhundert regiert eine neue Form der […]
  • Pro7Games als guter ZeitvertreibPro7Games als guter Zeitvertreib Geht es Ihnen auch manchmal so: Sie kommen von einem anstrengenden Arbeitstag gestresst nach Hause und möchten sich eigentlich nur noch ein wenig ablenken und auf andere Gedanken kommen, […]
  • Multimedia Streaming: Mobiles Radio und TV auf Smartphone, Tablet und CoMultimedia Streaming: Mobiles Radio und TV auf Smartphone, Tablet und Co Unterwegs auf dem Laptop, dem Smartphone oder dem Tablet TV und Radio empfangen – das ist schon längst keine technische Neuheit mehr. Bereits in Zeiten der numerischen Tastatur verfügten […]
  • 20 Jahre Game Boy Ausstellung20 Jahre Game Boy Ausstellung Am 21. April 1989 kam ein unscheinbarer grauer Kasten auf den Markt, der die Welt der Computerspiele veränderte: Nintendos tragbare Spielkonsole Game Boy.