Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Ein Märtyrer für die Wahrheit.
 

Ein Märtyrer für die Wahrheit.

Der Kampf für ein freies China ist gestern zu Ende gegangen. Zumindest für den Dissidenten Liu Xiaobo. Er erlag gestern seinem Leberkrebs-Leiden.

Kurz vor seinem Tod hatte er noch einmal einen Ausreiseantrag gestellt – aber die chinesische Regierung blieb hart.

2009 war Liu Xiaobo zu 11 Jahren Haft verurteilt worden. Sein Verbrechen: er hatte die Einparteienregierung Chinas in einem Zeitungsartikel angeprangert. Seine Frau Liu Xia, ebenfalls Regimekritikerin und Schriftstellerin kämpfte an der Seite ihres Mannes – heute leidet sie an Depressionen und steht unter Hausarrest.

Liu Xiaobo war einer Organisatoren der Demonstrationen auf dem Platz des himmlischen Friedens im Jahr 1989. Seit dieser Zeit lebte er in Opposition, er war einer der mutigsten Gegner der chinesischen Diktatur. Nach der blutigen Niederschlagung der Massenproteste in Peking kam Liu erstmals für 2 Jahre in Haft. 1995 wurde er erneut verhaftet und ins Arbeitslager gesteckt. Von 1999 bis 2009 verbrachte er zehn Jahre gemeinsam mit seiner Frau in Freiheit. Und dann folgte die erneute Verhaftung wegen seiner Mitarbeit an der Charta 08. Diese rechnete mit der Regierung ab: China sei in den Abgrund des modernen Totalitarismus gestürzt.

Diese jüngste Haftstrafe hat er nicht überlebt. Bis auf die Knochen abgemagert und vom Leberkrebs gezeichnet sah er seine Frau, die „schönste Frau der Welt“ ein letztes Mal.

Konfuzianische Gelehrte sind den Märtyrertod gestorben, weil sie den Kaisern widersprochen haben. Heute werden sie als Helden verehrt – die Kaiser hat man vergessen. Ein schwacher Trost für Liu Xia: ihren Mann wird man noch verehren, wenn der chinesische Staatschef Hu Jianto längst vergessen sein wird. Er hat zu seinem Staatsbesuch jüngst 2 Pandabären nach Berlin gebracht. Angela Merkel war entzückt. Da kämpfte Liu Xiaobo bereits mit dem Tod. Ob Angela Merkel mit dem chinesischen Staatschef über ihn gesprochen hat, wissen wir nicht. Aber: Wir werden ihn nicht vergessen.

 

Tags: , , , ,

Ein Märtyrer für die Wahrheit. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,09 von 5 Punkten, basierend auf 43 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren