Radio Paradiso > Tipps & Themen > Der Zahnarztbesuch: Leidensweg und Angst
 

Der Zahnarztbesuch: Leidensweg und Angst

Mindestens einmal pro Jahr sollte jeder Mensch den unliebsamen Weg zum Zahnarzt wagen. Der jährliche Kontrollbesuch stellt die Basis für gesunde Zähne dar. Die meisten Menschen bekommen bei Gedanken an den Zahnarzt wohl bereits ein leicht mulmiges Gefühl, denn oft wird der Zahnarzt mit Schmerzen gleichgesetzt. Auch wenn man den besten Zahnarzt kennt, alleine der Geruch oder die Geräusche einer Zahnarztpraxis wirken alles andere als einladend.

 

Zahnarzt
 
Dennoch raffen viele Deutsche zum jährlich Zahnarztbesuch auf. Obwohl der Zahnarztbesuch für langanhaltend gesunde Zähne und zur Früherkennung enorm wichtig ist, verzichtet ein Drittel aller Menschen in Deutschland auf den jährlichen Zahnarztbesuch. Die Hälfte dieser stolzen Menge verzichtet aus finanziellen Gründen auf einen Zahnarztbesuch. Der Verzicht auf einen Besuch wird aber auch gerne durch zu lange Wartezeiten und zu weite Wege zum Zahnarzt gerechtfertigt. Natürlich spielen aber auch terminliche Gründe eine Rolle.
Es gibt allerdings auch Menschen in Deutschland die gerne zum Zahnarzt gehen würden, allerdings aus psychologischen Gründen keine Termine wahrnehmen können. Die Rede ist hierbei von Angstpatienten und Menschen mit Dentalphobie.
 
Angst und Phobie
Besonders schlimm ist der Zahnarztbesuch für Angstpatienten und Menschen mit Zahnarztphobie. Dabei ist diese Phobie sogar weit verbreitet, denn immerhin ein Zehntel aller europäischen erwachsenen leiden an besonderer Angst und Panik. Ausgelöst werden diese meist durch negative Erfahrungen in der Kindheit sowie traumatisierende Ereignisse. Auch das Gefühl dem Zahnarzt hilflos ausgeliefert zu sein oder die Selbstbestimmung verlieren zu können, könnten Gründe für eine derartige Phobie sein- Die krankhafte Angst vor dem Zahnarztbesuch wird mittlerweile aber doch von vielen Zahnärzten ernst genommen. Viele Zahnärzte bieten mittlerweile spezielle Behandlungsformen für ihre ängstlichen Patienten an und bieten ein erhöhtes Maß an Einfühlsamkeit.
Dank der Narkose wird der Patienten schnell und sicher in einen Dämmerschlaf versetzt. Lachgas ist hierbei ideal für Angstpatienten geeignet. Das unsichtbare und geruchlose Gas wird vor allem in Amerika noch tagtäglich eingesetzt. In der Zahnmedizin findet dieses nun wieder Einsatz. Die Narkose wird von einem Anästhesisten begleitet und ermöglicht eine schmerzfreie Behandlung.
 
Alternativen zur Narkose
Neben der Narkose ist auch der Einsatz einer medizinischen Hypnose oder Psychotherapie möglich. Im ersten Ansatz wird meist eine Verhaltenstherapie angesetzt. Diese soll den Angstpatienten ermöglichen, die auftretende Angst zu beherrschen. Diese Therapie benötigt allerdings eine gewisse Vorlaufzeit und hat nur in etwa 70 Prozent der Fälle tatsächlich Erfolg.
Um die Angst aber tatsächlich überwinden zu können, ist eine langwierige Psychotherapie erforderlich. Neben der Verhaltenstherapie enthält das komplette Paket der Psychotherapie auch eine Konfrontationstherapie. Hierbei sorgen Gespräche und praktische Übungen für den weiteren Angstabbau. Der Zahnarztbesuch kann dann sogar in Begleitung des Therapeuten erfolgen.
Eine weitere Alternative stellen verschiedene Entspannungstechniken dar. Angelernte Atemtechnikern, akustische Berieselung und Duftstoffe können von den Ängsten ablenken.
Als ebenso effektiv gewertet wird der Einsatz von medizinischer Hypnose. Diese wirkt angstlösend und verkleinert die Schmerzempfindlichkeit. Durch das Versetzen in eine Art Trance, werden die Geschehnisse der Zahnbehandlung vom Bewusstsein des Patienten getrennt.
Eine Akkupunktur ist ebenso möglich, wird aber von den meisten Angstpatienten nicht in Betracht gezogen, da diese wiederum Schmerzen verursachen könnte.
 

Tags: ,

Der Zahnarztbesuch: Leidensweg und Angst bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mit gesunden und schönen Zähnen wird gerne gelachtMit gesunden und schönen Zähnen wird gerne gelacht Das Thema Zahngesundheit wird bei den meisten Deutschen groß geschrieben. Schon im Kindergarten werden wir von Zahnärzten besucht, die uns das Zähneputzen beibringen und uns die Angst vor […]
  • Zahnhygiene bei KindernZahnhygiene bei Kindern In Berlin steht neben Lesen und Rechnen auch Zahnhygiene auf dem Stundenplan. Die Zahnärzte und Ärztinnen vom Zahnmedizinischen Dienst erklären Kita- und Grundschulkindern einmal im Jahr […]
  • Zahnimplantate verleihen neues LebensgefühlZahnimplantate verleihen neues Lebensgefühl Schnell ist ein Unfall passiert und ein Zahn ausgeschlagen. Wer einen Zahn verloren hat, traut sich oft nicht mehr zu lächeln. Glück
  • Zahnarztsuche – So erkennt man den besten ZahnarztZahnarztsuche – So erkennt man den besten Zahnarzt Woran ist ein guter Zahnarzt erkennbar? Tätigkeitsschwerpunkte, Zertifikate oder Titel? Was sind echte Gütesiegel? Zahnärzte können sich bei kommerziellen Anbietern, der Kammer und bei […]