Radio Paradiso > Mediathek > Kreuz Dame > Der Propst erklärt den Wochenspruch
 

Der Propst erklärt den Wochenspruch

Header_Propst_im_Studio

Dr. Christian Stäblein, Propst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

 

26. November 2017 – Letzter Sonntag im Kirchenjahr / Ewigkeitssonntag

Wochenspruch/Votum: „Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen.“ (Lukas 12,35)

 
 

19. November 2017 – Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres / Volkstrauertag      + 22. November 2017 – Buß- und Bettag 

„Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.“ (2. Korinther 5,10)

„Gerechtigkeit erhöht ein Volk; aber die Sünde ist der Leute Verderben.“ (Sprüche 14,34)

 

12.11.2017 – 3. letzter Sonntag des Kirchenjahres
Wochenspruch/Votum: „Siehe, jetzt ist die willkommene Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils.“ (2. Kor 6,2b)

 

05.11.2017 – 21. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“ (Röm 12, 21)

 

29. Oktober 2017 – 20. Sonntag nach Triniatis
„Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.“ (Micha 6,8)

 

22. Oktober 2017 – 19. Sonntag nach Trinitatis
„Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.“ (Jeremia 17,14)

 

Pages: 1 2 3 4

Der Propst erklärt den Wochenspruch bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren