Radio Paradiso > Tipps & Themen > 3. „Steh-Auf- Preis“ ausgelobt – für Toleranz und Zivilcourage
 

3. „Steh-Auf- Preis“ ausgelobt – für Toleranz und Zivilcourage

Foto: Joachim Liebe

Foto: Joachim Liebe

Seit 15 Jahren Jahren engagiert sich die F.C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz und fördert dazu Projekte vorwiegend in Ostdeutschland.

 

Am 31. Januar 2017 ist Einsendeschluss für den 3. ausgelobten „Steh-Auf-Preis“.

 

Stiftungsratsmitglied Friedrich Schorlemmer zum Selbstverständnis des Steh-Auf- Preises: „Wer sich einsetzt, setzt sich aus. Er wird bewundert oder verhöhnt, er gewinnt oder resigniert, er lässt alle Hoffnung fahren, aber er fängt jeden Tag neu an. Er muss damit rechnen, dass ihm /ihr ein Bein gestellt wird – auch von solchen, die selber nichts auf die Beine zu stellen. Die Stiftung will mit dem Steh-auf-Preis Frauen und Männer, Jugendliche und Ältere würdigen, die Haltung gezeigt, die Geradlinigkeit in Schwierigkeiten bewiesen haben, geduldig drangeblieben und Niederlagetraining geübt haben und üben.“

 

Der Steh-auf-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Noch bis zum 31. Januar 2017 können Bewerbungen eingereicht werden an: F. C. Flick Stiftung, Schlossstraße 12, 14467 Potsdam oder [email protected].

 

Der Steh-Auf-Preis wird voraussichtlich im Sommer 2017 vergeben.

 

Die Schirmherrschaft hat der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke, übernommen. Die Jury steht unter der Leitung der sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping.

 

stehauf_preis2017

 

Tags: , , ,

3. „Steh-Auf- Preis“ ausgelobt – für Toleranz und Zivilcourage bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

Das könnte Sie auch interessieren